Renzo Simoni

Mitglied, Bundesvertreter

Im Verwaltungsrat seit 2017
Geburtsjahr 1961
Nationalität Schweiz
Dr. sc. techn., ETH Zürich

Portrait Renzo Simoni

Renzo Simoni ist seit 2017 als Vertreter des Bundes Mitglied des Verwaltungsrates von Swisscom. Nach seinem Abschluss als Dr. sc. techn. Bauing. an der ETH Zürich beginnt seine Karriere 1985 im Hoch- und Tiefbau bei der Gruner Gruppe. 1989 kehrt er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die ETH zurück. 1995 wird er Bauherrenberater Tiefbau bei Ernst Basler und Partner und ist nebenamtlich als Lehrbeauftragter weiter an der ETH tätig. 2002 wechselt er in die Geschäftsleitung der Helbling Beratung und Bauplanung. 2007 bis 2017 hat er den Vorsitz der Geschäftsleitung der AlpTransit Gotthard AG und führt mit dem Bau des Gotthard Basistunnels eines der anspruchsvollsten Infrastrukturprojekte der Schweiz. Aktuell ist er als Verwaltungsrat verschiedener Gesellschaften tätig.

Berufliche Stationen

  • 1985–1989 Sachbearbeiter im Tief- und Hochbau der Gruner Gruppe, Zürich
  • 1989–1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter ETH Zürich
  • 1995–1998 Lehrbeauftragter, ETH Zürich
  • 1995–2002 Bauherrenberatung Tiefbau, Ernst Basler und Partner AG
  • 2002–2006 Mitglied der Geschäftsleitung, Helbling Beratung und Bauplanung AG
  • 2007–Juni 2017 Vorsitzender der Geschäftsleitung, AlpTransit Gotthard AG
Teilnahme Verwaltungsrat 2021
Sitzungen: 13 von 13
Ad hoc Sitzungen: 2 von 2
Zirkulationsbeschlüsse: 1 von 1
Teilnahme Sitzungen Ausschüsse 2021
Ausschuss Revision & ESG Reporting: 6 von 6
Ausschuss Vergütung: 3 von 3
Aktienbesitz
831 (per 31.12.2021)

Weitere Mandate

  • Mitglied des Verwaltungsrats der Gruner AG, Basel
  • Präsident des Spitalrats der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich
  • Mitglied des Verwaltungsrats der Rhätischen Bahn AG, Chur
  • Präsident des Verwaltungsrats der Verkehrsbetriebe Luzern AG, Luzern