Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Halbjahresergebnis 2016

Halbjahresergebnis

18. August 2016, 07:15 Uhr (09:00 Uhr Telefonkonferenz)


Halbjahresergebnis: Zwischenbericht Januar bis Juni 2016

Im ersten Halbjahr 2016 ist der Nettoumsatz von Swisscom um CHF 11 Millionen oder 0,2% auf CHF 5’769 Millionen gestiegen. Im Schweizer Kerngeschäft sank der Umsatz um CHF 11 Millionen oder 0,2% auf CHF 4’650 Millionen. Der Umsatz der italienischen Tochtergesellschaft Fastweb stieg als Folge des Kundenwachstums und der starken Stellung im Markt für Geschäftskunden um EUR 19 Millionen oder 2,2% auf EUR 881 Millionen.

 

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) von Swisscom hat um CHF 94 Millionen oder 4,4% auf CHF 2’227 Millionen zugenommen. Diese Zunahme ist vor allem auf den höheren EBITDA von Fastweb zurückzuführen, der um EUR 75 Millionen oder 28,8% auf EUR 335 Millionen stieg. Im Schweizer Kerngeschäft resultierte ein EBITDA-Rückgang von CHF 12 Millionen oder 0,6% auf CHF 1’912 Millionen.

 

Die Investitionen von Swisscom stiegen gegenüber dem Vorjahr um CHF 51 Millionen oder 4,5% auf CHF 1’193 Millionen. Die Investitionen in der Schweiz nahmen als Folge des Ausbaus der Breitbandnetze um CHF 34 Millionen oder 4,0% auf CHF 876 Millionen zu. Fastweb erhöhte die Investitionen als Folge des fortschreitenden Ausbaus der Breitbandnetze um EUR 7 Millionen oder 2,5% auf EUR 286 Millionen.


Video



Resultate

Kennzahlen 1. Januar bis 30. Juni 2016


 

1.1.-30.6.2015

1.1.-30.6.2016

Änderung

Nettoumsatz (in Mio. CHF)

5‘758

5‘769

0,2%

Betriebsergebnis vor Abschreibungen, EBITDA (in Mio. CHF)

2‘133

2‘227

4,4%

Betriebsergebnis EBIT (in Mio. CHF)

1‘105

1‘135

2,7%

Reingewinn (in Mio. CHF)

784

788

0,5%

Swisscom TV-Anschlüsse Schweiz (per 30.6. in Tausend)

1‘238

1‘400

13,1%

Mobilfunkanschlüsse Schweiz (per 30.6. in Tausend)

6‘592

6‘623

0,5%

Umsatz mit Bündelverträgen (in Mio. CHF)

1‘077

1‘213

12,6%

Breitbandanschlüsse Fastweb (per 30.6. in Tausend)

2‘157

2‘257

4,6%

Investitionen (in Mio. CHF)

1‘142

1‘193

4,5%

Davon Investitionen Schweiz (in Mio. CHF)

842

876

4,0%

Mitarbeitende Konzern (Vollzeitstellen per 30.6.)

21‘486

21‘443

-0,2%

Davon Mitarbeitende Schweiz (Vollzeitstellen per 30.6.)

18‘828

18‘754

-0,4%




Medienmitteilung 18. August 2016 07:15 Uhr

“Swisscom hat im ersten Halbjahr 2016 gute Zahlen erarbeitet. Trotz starkem Wettbewerb konnten wir Umsatz und Gewinn halten und bei Bündelangeboten und TV-Anschlüssen wachsen. Auch unser Lösungsgeschäft mit Grosskunden entwickelt sich erfreulich. Ebenfalls gut unterwegs ist Fastweb und trägt in diesem ersten Halbjahr wesentlich zu unserem EBITDA-Wachstum bei. Der starke Preisdruck im Mobilfunk und der zunehmende Verdrängungswettbewerb im Kerngeschäft erfordern es, umsichtig mit Kosten umzugehen und die Effizienz im Unternehmen weiter zu steigern. So können wir die hohen Investitionen in zukunftsfähige Netze und IT-Infrastrukturen aufrechterhalten und unsere Kunden auch in Zukunft zufriedenstellen.“