Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Halbjahresergebnis 2013

Halbjahresergebnis

7. August 2013, 07:30 Uhr (09:00 Uhr Telefonkonferenz)



Halbjahresergebnis: Zwischenbericht Januar bis Juni 2013

Der Nettoumsatz von Swisscom ist im ersten Halbjahr 2013 um CHF 25 Millionen oder 0,4% auf CHF 5’596 Millionen gesunken. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich um CHF 122 Millionen oder 5,5% auf CHF 2’102 Millionen. Auf Basis konstanter Währungen,ohne Hubbing-Umsätze von Fastweb (Wholesale-Umsätze aus Interkonnektionsdiensten) und ohne Umsatzeffekte aus Unternehmenserwerben sank der Nettoumsatz um 1,0%. Der Rückgang resultierte vor allem aus der generellen Preiserosion und aus der Preissenkung beim Roaming im Schweizer Kerngeschäft, welche durch das Kunden- und Mengenwachstum mehrheitlich kompensiert werden konnte.


Medienmitteilung: Starkes Kundenwachstum – stabiles Kerngeschäft – Ausblick für 2013 bestätigt

„Unser Abschluss ist solide, wir sind auf Kurs“, sagt a.i. CEO Urs Schaeppi. „Wir werden die bisherige Strategie mit starkem Fokus auf Kundenservice und Innovationen konsequent weiter führen. Trotz anhaltendem Konkurrenz- und Preisdruck sind wir zuversichtlich für das zweite Halbjahr. Wir investieren sehr viel in unser Netz und für unsere Kunden und sind überzeugt, dass sich dies langfristig auszahlen wird. Vor allem mit Angeboten wie Fernsehen (+42'000), Mobilfunk (+37'000) und bei Fastweb (+26'000) konnten wir im zweiten Quartal viele Neukunden gewinnen.“