• Q1 2022

    Zwischenbericht Januar bis März

28. April 2022 07:15 Uhr

Starkes Ergebnis in anspruchsvollem Umfeld

+++ Konzernumsatz leicht unter Vorjahr +++
+++ Ergebnis (EBITDA) legt zu +++
+++ Gute Geschäftsentwicklung und starke Positionierung +++
+++ Geschäftskunden: Wachstum im Lösungsgeschäft +++
+++ Fastweb wächst bei Umsatz, EBITDA und Kunden +++
+++ Reingewinn ohne Sondereffekte leicht über Vorjahr +++
+++ Hohe Investitionen ins Netz, Ausbau herausfordernd +++

Bericht

Präsentation

Facts & Figures

Konsensus

CEO Urs Schaeppi

Swisscom hat im ersten Quartal 2022 eine erfreuliche Leistung gezeigt. In einem hart umkämpften Markt sind wir mit unseren Produkten, unserem Service und unserer Infrastruktur erfolgreich und stark positioniert. Unser Netz wurde wieder mehrfach ausgezeichnet. Seit Ende Februar sind alle unsere Abos klimaneutral. Eine Herausforderung bleibt der Netzausbau, der sowohl beim Glasfasernetz als auch bei 5G wegen laufender Verfahren verzögert verläuft. Unsere Tochter Fastweb in Italien überzeugt mit höherem Umsatz, Kundenwachstum und gutem Betriebsergebnis. Für das Gesamtjahr erwarten wir unverändert eine robuste Geschäftsentwicklung.

«Nach einem erfreulichen Start erwarten wir aufgrund unserer starken Positionierung eine robuste Entwicklung.»