Meta Navigation

Mitteilung


Swisscom Infos und Fakten

Bye-bye Hotel Mama

Bern, 1. November 2016




Die Swisscom ICT-WG hat eine Verjüngungskur hinter sich: Mit Christian Blättler und Natthakit Khamso bewohnen neu zwei Informatiklernende die Fünf-Zimmer-Wohnung in Bern. Während einem Jahr gewöhnen sich die beiden nicht nur an das WG-Leben, sondern treiben in der Wohnung eigene ICT-Projekte voran und gestalten die erste Schweizer Innovationswerkstatt für Lernende mit.




Die Swisscom ICT-WG wurde vor drei Jahren ins Leben gerufen. Nachdem sie zunächst von Hochschulabsolventen bewohnt wurde, sind am 31. Oktober nun Lernende von Swisscom eingezogen. Christian Blättler und Natthakit Khamso, beide angehende Informatiker im 4. Lehrjahr, freuen sich auf die Zeit im Berner Kirchenfeld-Quartier. "Ich bin überzeugt, dass Lernende in der richtigen Zusammensetzung Unglaubliches erreichen können und dies möchte ich gerne beweisen", so Christian. Während sich ihre Vorgänger mit der Zukunft des Wohnens beschäftigten, werden sich die beiden eigenen Ideen und ICT-Projekten widmen und die erste Schweizer Innovationswerkstatt für Lernende mitgestalten. Ideen haben die zwei Informatiker genug: Sowohl Christian als auch Natthakit haben mit der Gründung ihres eigenen Start-ups Rocketstart.ch bereits Pioniergeist bewiesen.




Alle Lernenden profitieren

Die ICT-WG zählt zwar nur zwei Bewohner, wird aber als Austauschplattform allen Lernenden von Swisscom zur Verfügung stehen. "Wer eine Idee hat, kann diese im Co-Working Space innerhalb der ICT-WG einbringen und gemeinsam mit anderen Lernenden vorwärtstreiben", erklärt Marc Marthaler, Head of Next Generation bei Swisscom. "Ich freue mich auf die aufregenden Pitches von anderen Lernenden und besonders auf den gelebten Spirit im Co-Working Space", bestätigt Natthakit. Dieser Ansatz entspricht dem Ausbildungsmodell von Swisscom, welches auf Selbstständigkeit und Eigenverantwortung setzt. Lernende gestalten ihre Lehre selbst entlang der für ihren Lehrberuf relevanten Kompetenzen und bewerben sich selbst auf Projekte.

Swisscom möchte mit der ICT-WG Lernende und Innovationen im ICT-Umfeld fördern und sich als attraktive Arbeitgeberin positionieren. Als grösste ICT-Ausbildnerin der Schweiz bildet Swisscom jährlich 870 Lernende aus – 450 davon im ICT-Bereich. Dazu zählen die Lehrberufe Informatik, Mediamatik, Telematik und Interactive Media Design.




Kontakt

Haben Sie Fragen an unsere Medienstelle? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.