Meta Navigation

Mitteilung


Swisscom Infos und Fakten

Swisscom gibt operative Tätigkeiten für Drucker-Reparaturen an Polysys ab

Bern, 15. Monat 2017




Swisscom lagert den Fieldservice für Drucker-Reparaturen an Polysys aus. Ab Februar 2018 fokussiert sich Swisscom ganz auf die Erbringung von Printing Solutions und Backend Services.




Für die bestehenden Swisscom Kunden gibt es durch die Anpassungen keine Veränderungen: Sie erhalten die vertraglich vereinbarten Leistungen weiterhin in der gewohnten Qualität. Die Gesamtverantwortung sowie die Ansprechpartner bleiben bei Swisscom. Der Grossteil der betroffenen Mitarbeitenden wird von Polysys übernommen. Ihr Know-how wird beim neuen Partner gewinnbringend eingesetzt.

 

Pierre-Luc Marilley, Leiter Workspace & Collaboration bei Swisscom Enterprise Solutions: "Durch die Nutzung von Synergien mit Polysys können wir unseren Kunden auch in Zukunft Managed Printing Services zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten." Bereits heute übernimmt Polysys die Printing-Logistik und IMAC (Install, Move, Add, Change) Dienstleistungen für Swisscom.

 

Für strategische Kunden und als Teil einer Gesamt-Outsourcing-Lösung wird Swisscom auch künftig Managed Printing Services und Backend Services anbieten.

 

Parallel zur Auslagerung des Fieldservices für Drucker-Reparaturen wird Swisscom per Ende 2017 die Verträge mit HP als offizieller Schweizer Serviceprovider nicht verlängern.





Kontakt

Haben Sie Fragen an unsere Medienstelle? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.