Meta Navigation

Mitteilung


Swisscom Infos und Fakten

Auch für KMU: Online-Besprechung, virtuell zusammenarbeiten, chatten

Bern, 27. Juni 2017




Swisscom stellt KMU mit den neuen Unified Communications & Collaboration-Funktionen (UCC) ab sofort zusätzliche Kommunikationskanäle zur Auswahl, die eine produktive Zusammenarbeit fördern. Die Funktionen bauen auf der virtuellen IP-Telefonielösung Smart Business Connect von Swisscom auf. Entsprechend einfach ist der Einstieg und damit der nächste Schritt in Richtung Digitalisierung getan.




Swisscom ergänzt ihr Angebot für Kleine und Mittlere Unternehmen mit Zusammenarbeitsfunktionen, die unter dem Fachbegriff Unified Communications & Collaboration (UCC) gebündelt sind: Sofortnachrichten, Anwesenheitsinformation, Bildschirmfreigabe, Online-Besprechungen und Videotelefonie. Was im privaten Umfeld oder in Grossunternehmen bereits weit verbreitet ist, wird auch bei KMU immer beliebter.




Von der Telefonie zur virtuellen Zusammenarbeit

Die UCC-Funktionen für KMU bauen auf der virtuellen IP-Telefonielösung Smart Business Connect auf. Dabei handelt es sich um ein bereits etabliertes Komplett-Angebot, bestehend aus Internet, IP-Telefonie, Netzwerklösung und zusätzlichen Services. Die dafür notwendige Infrastruktur betreibt Swisscom in den eigenen Rechenzentren in der Schweiz. "Mit virtualisierten Produkten eröffnen wir KMU neue Möglichkeiten, die bisher vor allem Grossunternehmen vorbehalten waren. Unternehmen können sich dadurch einfach und flexibel auf die digitale Zukunft vorbereiten und nachhaltig Kosten sparen", sagt Reto Baschera, Leiter Business Products bei Swisscom.




Produktiver zusammenarbeiten

Nebst Telefon und E-Mail stehen KMU nun zusätzliche Kommunikationskanäle zur Verfügung. Per Sofortnachricht lassen sich etwa Fragen rasch mit der Kollegin auf dem anderen Stockwerk klären, virtuelle Besprechungen sparen Reisezeit und -kosten, und wer Dokumente direkt am Bildschirm teilen kann, verhindert Missverständnisse. Auch Kunden oder Lieferanten können einfach via einem Link an virtuellen Besprechungen teilnehmen. Ob via PC oder Smartphone - den geeigneten Kommunikationskanal wählen die Mitarbeitenden jeweils selbst. Das macht die Zusammenarbeit einfacher und produktiver.




Ein Anbieter, ein Vertrag, eine Rechnung

Die komplette Kommunikationslösung erhalten KMU aus einer Hand. Entsprechend sind Telefonie- und UCC-Funktionen innerhalb ein und derselben App nutzbar. Aber auch der administrative Aufwand beläuft sich auf ein Minimum, denn der Kunde hat einen Ansprechpartner für alle Anliegen, erhält eine Rechnung am Ende des Monats und unterschreibt einen Vertrag für alle Services und Funktionen.