Meta Navigation

Mitteilung


Swisscom Infos und Fakten

Jede zweite Schweizer Retailbank bezieht Valorendaten von Swisscom

Bern, 19. Dezember 2017




Per Ende November 2017 haben insgesamt 6 Kantonalbanken und 42 kleinere und mittlere Regionalbanken auf das Valorenstammdaten-Outsourcing von Swisscom umgestellt.




Swisscom bietet den Valorendaten Management Service unabhängig vom Kernsystem der Kundenbank an. Verbunden werden die Systeme der Bank über einen Adapter mit der Finnova-Lösung von Swisscom. 2015 wurde diese – für die Schweiz einzigartige Lösung – für die Aargauer Kantonalbank erstmals eingesetzt. Inzwischen bezieht rund die Hälfte der insgesamt 95 Schweizer Retailbanken (gem. Bankenbarometer 2017) diese Dienstleistung. Mit dem Outsourcing der Valorendaten-Bewirtschaftung entlasten sich Banken dank Standardisierung sowie Automatisierung von Komplexität und Kosten.


Über denselben Adapter hat Swisscom auch den Zahlungsverkehr der Zürcher Kantonalbank an ihr Verarbeitungscenter angebunden. Seit Frühling 2017 wird darüber der komplette Zahlungsverkehr der Zürcher Kantonalbank abgewickelt.





Kontakt

Haben Sie Fragen an unsere Medienstelle? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.