Meta Navigation

Mitteilung


Swisscom Infos und Fakten

Weltweite Pionierleistung: Modernste Technologie von Huawei für das neue Swisscom Transportnetz

Bern, 22. Mai 2018




Swisscom nimmt ihr neues IP-Transportnetz (Core Netzwerk) in Betrieb und setzt dabei auf modernste Technologie von Huawei. Zum ersten Mal werden Services und Produkte konsequent vom Transportnetz abgekoppelt – weltweit gehört Swisscom zu den ersten Netzbetreibern, die diesen Weg gehen.




Seit Jahren entwickelt Swisscom ihr Transportnetz laufend weiter und berücksichtigt dabei die wachsenden Erwartungen an die Kapazität und Verfügbarkeit. Nun hat Swisscom entschieden, eine grundlegend neue Architektur einzuführen und dabei auf modernste Technologie von Huawei zu setzen, um das Transportnetz auf die Anforderungen der Zukunft vorzubereiten.

 

Dabei gehen Swisscom und Huawei neue Wege und gehören damit weltweit zu den Pionieren: Das Transportnetz wird komplett von den Services und Produkten getrennt, die auf dem Netz betrieben werden. Bislang waren diese eng mit dem Transportnetz verzahnt. Für neue Funktionalitäten mussten jeweils alle Schnittstellen im Transportnetz neu konfiguriert werden. Nun wird die Komplexität reduziert, was zu höherer Verfügbarkeit, steigender Effizienz und sinkenden Kosten führt. Zudem können Anpassungen am Transportnetz rascher und unabhängig von anderen Unternehmensbereichen durchgeführt werden.

 

Heinz Herren, CIO/CTO von Swisscom, betont, wie wichtig dieser Schritt für Swisscom ist: «Swisscom hat sich schon immer als Anbieterin verstanden, die sich besten Kundenerlebnissen und Netzen verpflichtet. Als CIO und CTO bin ich selbstverständlich auch von unserer Pionierleistung begeistert – nebst dem Kundenversprechen steht Swisscom auch für Technologieführerschaft und es ist toll, dass wir mit der gewählten Architektur weltweit einen Massstab setzen.» Mit Huawei setzt Swisscom für das neue Transportnetz auf einen langjährigen Partner, der mit seinem technologischen Know-how bereits in der Vergangenheit mit innovativen Lösungen unterstützt hat.

 

«Wir sind stolz darauf, dass uns Swisscom das Vertrauen ausspricht und die Verantwortung überträgt, ihre Vision vom Transportnetz der nächsten Generation anzuführen und zu verwirklichen», sagt Wang Haitao, CEO von Huawei Switzerland. «Dieses Projekt passt zu unserer Vision von Intent-Driven Networks, von belastbaren, robusten und leicht skalierbaren Metro-Netzwerken, die Cloud-Technologie nutzbar machen, Ressourcen bündeln sowie Dienstagilität, Betriebsautomatisierung und Offenheit des Netzwerks gewährleisten. Swisscom ist einer unserer ersten Kunden, der diese ersten Schritte unternimmt, um diese Vision zu verwirklichen.»

 

Seit Ende April 2018 wird das neue Transportnetz Schritt für Schritt in Betrieb genommen. Zuerst werden Services für Privatkunden im Festnetz migriert. Der Abschluss der Migrationsphase dürfte noch rund 1.5 Jahre dauern.