Meta Navigation

Bist du schon auf All IP? Hilf mit!


Bist du schon auf All IP? Hilf mit!

Swisscom plant, bis Ende 2017 die herkömmliche Festnetztelefonie (analog und ISDN) durch All IP abzulösen. «Der Plan ist ambitioniert, wir sind aber auf Kurs», sagt Beat Döös, Leiter All IP Transformation. Bis heute telefonieren bereits über 60 Prozent – 1,3 Millionen Kunden – mit IP. Swisscom erwartet, dass bis Ende 2016 rund drei Viertel der Kunden die neue Festnetztelefonie (IP) nutzen werden. Für alle Kunden gibt es heute Lösungen auf IP.

Viele Swisscom Privatkunden besitzen nur einen analogen Festnetzanschluss (EconomyLINE), ohne TV oder Internet. Diese Kunden kontaktieren wir seit Anfang Juli schrittweise persönlich, um sie beim Wechsel auf All IP zu begleiten. Der Wechsel ist eine Chance, von neuen nützlichen Diensten zu profitieren: Bessere HD-Sprachqualität, automatische Namensanzeige von nicht gespeicherten Nummern (gemäss local.ch), Sperrung unerwünschter Anrufe, „Festnetz to go“ und das Umleiten der Festnetznummer auf eine andere Nummer. Voraussichtlich Ende 2016 wird Swisscom exklusiv für All IP Kunden optional einen automatischen Spam-Filter zur Sperrung unerwünschter Werbeanrufe anbieten.


Nicht abwarten, der Wechsel ist kinderleicht

Warum etwas umstellen, das einwandfrei funktioniert? Das hat sich Rudolf Gerber aus Huttwil gefragt, als ihn Swisscom über den Wechsel seines analogen Festnetzanschlusses zur IP-Telefonie informierte. „Das ist viel zu kompliziert und bringt mir nichts“, dachte er sich. Seine Recherchen im Internet zeigten ihm aber, dass er um den Wechsel nicht herumkommen würde. Die Meinung seines Sohnes – eines Elektrotechnikers – überzeugte ihn vollends: „Das ist eine gute Sache. Man muss heutzutage einfach mit den neuen Technologien gehen.“


Neues Erlebnis Telefonie

Gesagt, getan. Als das Paket mit dem neuen Router eintraf, war Rudolf Gerber noch einmal kurz verunsichert. Schnell merkte er aber, dass der Wechsel ein Kinderspiel ist. Telefonanschluss aus der alten Wandbuchse ausziehen, am Router einstecken, fertig. Sogar sein bestehendes Telefon hätte er behalten können, die Telefonnummer sowieso. Überzeugt ist er von den neuen Möglichkeiten (genutzt werden können diese mit allen Telefonen mit Display und Rautetaste). „Früher habe ich mich über lästige Werbeanrufe geärgert, heute sperre ich diese mit einem Knopfdruck und habe meine Ruhe. Auch die Namensanzeige ist praktisch. Es gibt ja Personen, bei denen dauert ein Anruf jeweils etwas länger. Stehe ich dann mit gepacktem Rucksack schon fast an der Haustür, erlaube ich mir, den Anruf nicht entgegenzunehmen und später zurückzurufen.“ Rudolf Gerbers Bilanz betreffend IP-Telefonie fällt durchwegs positiv aus: „Unkomplizierter Wechsel, viele Vorteile und dies erst noch ohne zusätzliche Kosten.“



Nützliche Hinweise


🠲     Jetzt prüfen, ob du schon auf IP bist: Kostenlose Hotline 0800 882 002  
🠲     Alles zum Wechsel auf IP www.swisscom.ch/jetztwechseln  
🠲     Auf www.swisscom.ch/academy finden sich unsere kostenlosen „Grundkurse Digital“ zur neuen Festnetztelefonie  
🠲     Noch mehr Informationen zu All IP: www.swisscom.ch/ip

Kontakt

Fragen an unsere Redaktion? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.


piazzetta

Wir halten Euch viermal jährlich per E-Mail auf dem Laufenden.

Zur Übersicht