Meta Navigation

Medienmitteilung

Anhaltender Boom auf schweizer Datenautobahn: Bereits 500'000 ISDN-Anschlüsse in Betrieb

Bern, 13. Januar 2000

In diesen Tagen setzte Swisscom bereits den 500'000sten ISDN-Anschluss in Betrieb - Tendenz weiter steigend. Damit steht Swisscom mit einer ISDN Marktdurch-dringung von 27% am gesamten Telefon-Festnetz weltweit mit an der Spitze.

Vor wenigen Tagen hat Swisscom ihren 500´000sten ISDN-Basisanschluss in Betrieb genommen und somit ihre führende Position in der digitalen Kommunikationstechnologie eindrücklich unter Beweis gestellt. ISDN (Integrated Services Digital Network), das integrierte digitale Kommunikationsnetz für Sprach- und Datenübermittlung von Swisscom erfreut sich in der Schweiz grosser Beliebtheit. Dazu beigetragen haben vor allem Leistungen wie 2-Linien-Verfügbarkeit, Anruferkennung, Gratis-Anrufumleitung, Rückruf bei besetzt, Zuteilung von mehreren Rufnummern und die erhöhte Geschwindigkeit auf dem Internet.

Kleinere und mittelgrosse Unternehmen mit einem höheren Kommunikationsaufkommen setzen immer öfter auf diese digitale Technologie. Warum hat sich ISDN gerade in der Schweiz so stark entwickelt? Dazu Hans-Ulrich Imfeld, Leiter des Bereichs Access Lines von Swisscom und damit verantwortlicher Product Manager für ISDN wie folgt: "Neben den Zusatzleistungen werden der hohe Qualitätsstandard und die sehr hohe Zuverlässigkeit geschätzt, was sich in höchster Kundenzufriedenheit auswirkt. ISDN hat gemäss Umfragen mit einer Kundenzufriedenheit von über 90% sehr hohe Werte erzielt".

Mit der Einführung von ISDN Light im Juni 1998 - einer massgeschneiderten, preisgünstigen ISDN Version für Privatkunden - konnten in diesem Kundensegment grössere Zuwachsraten verzeichnet werden. Speziell Haushaltungen mit Internet-Anschluss profitieren stark davon, indem auch bei stundenlangem Surfen stets eine Linie für das Telefonieren frei bleibt.

Die Lancierung von weiteren Massnahmen um den Einstieg auf ISDN noch einfacher und attraktiver zu machen sind im Laufe dieses Jahres vorgesehen.

Kunden erhalten weitere Auskünfte unter der Gratisnummer 0800 800 800.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com