Meta Navigation

Medienmitteilung

Erfolgreicher Millennium-Wechsel in der Telekommunikation

01. Januar 2000

Der Telecom-Verkehr in der Schweiz ist kaum vom Millennium-Wechsel tangiert: Einzig im Natel-Netz kam es zu temporären Engpässen zwischen Mitternacht und 1 Uhr. Wie die Erfahrung aus früheren Jahren zeigt, sind solche kurzfristigen Engpässe zum Jahresbeginn aufgrund der vielen Glückwunsch-Telefonate üblich. Ein hohes Volumen verzeichnete Swisscom auch bei den SMS-Kurzmeldungen via Natel: Die Meldungen wurden innert drei Minuten bei den Empfängern abgesetzt.

Im Festnetz von Swisscom wurde zwar eine hohe Auslastung gemessen - der Verkehr konnte aber gut abgewickelt werden. Alle Notrufnummern funktionierten einwandfrei.
 
Insgesamt standen bei Swisscom rund 1000 Mitarbeitende Im Einsatz - üblich sind an Silvester rund 500. Zusätzlich leisteten 2000 Mitarbeitende Pikettdienst.

Swisscom ist überzeugt, dass sich das grosse Engagement im Millennium-Projekt zugunsten der Kunden gelohnt hat.

Bern, 1. Januar 2000

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com