Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom-Sozialplan auf Zielkurs: Eckwerte vereinbart

29. Juni 2000

Swisscom and the staff associations today reached agreement on the key values regarding the 2001 - 2003 social plan. The measures, which have yet to be negotiated in detail, aim to make the restructuring process in 2001 to 2003 in the Swiss core business as socially-acceptable as possible

Innerhalb von sechs Wochen haben sich Swisscom und die Personalverbände über die Eckwerte des Sozialplans geeinigt. Dieser wird das bestehende Massnahmenpaket "Perspektiven" vom Mai 1999 per 1. Januar 2001 ablösen. Das Ziel des neuen Sozialplans besteht darin, Entlassungen im Zusammenhang mit dem angekündigten Restrukturierungsprozess 2001 bis 2003 im Kerngeschäft Schweiz wenn immer möglich zu vermeiden. Jeder betroffenen Person soll eine sozial zumutbare Perspektive angeboten werden.

Im Vordergrund steht die rasche Integration in den Arbeitsmarkt oder die Vermittlung einer anderen Lösung. Bewährte Instrumente wie das Swisscom-Arbeitsmarktzentrum, das Gründerprogramm und die Beschäftigungsgesellschaft für langjährige Mitarbeitende werden aufgrund der bisherigen Erfahrungen teilweise modifiziert und weitergeführt. Der Sozialplan soll im Herbst 2000 vereinbart werden.

Die Swisscom-Konzernleitung zeigte sich befriedigt darüber, dass trotz der massiv verschärften Marktbedingungen im Interesse der betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein überaus faires Leistungspaket gemeinsam erarbeitet werden konnte.

Bern, 29. Juni 2000

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com