Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom senkt Preis für Natel-Kurzmeldungen auf 20 Rappen

31. August 2000

Kommunizieren per SMS erfreut sich immer grösserer Beliebtheit:

Rund 2 Millionen Kurzmeldungen werden Tag für Tag von NATEL-Kundinnen und -Kunden verschickt - Tendenz steigend. Per 1. September 2000 senkt Swisscom Mobile den Preis fürs Verschicken von SMS ab Handy im Inland um ein Drittel auf 20 Rappen pro Meldung und macht damit das populäre Kommunikationsmittel noch attraktiver. Swisscom ist damit der günstigste SMS-Anbieter in der Schweiz.

SMS erleben einen unvergleichlichen Höhenflug: Innerhalb eines Jahres hat sich das Volumen verdreifacht, so dass heute täglich bereits rund 2 Millionen SMS auf dem Natel-Netz von Swisscom verschickt werden. Die praktische Alternative zum mobilen Telefonieren wird von Kundinnen und Kunden genutzt, um Termine zu bestätigen, Treffpunkte zu vereinbaren, News auszutauschen oder überraschende Ferien- und Geburtstagsgrüsse aus aller Welt zu verschicken - schnell, einfach und günstig.

Jetzt wird kommunizieren per SMS noch attraktiver: Per 1. September 2000 senkt der klare Marktleader Swisscom den Preis fürs Versenden von Kurzmeldungen auf 20 Rappen pro SMS und bietet damit schweizweit den derzeit günstigsten Preis an. Und mit Swisscom kommt die Botschaft nicht nur günstig, sondern auch sicher an - selbst dann, wenn der Empfänger sein Gerät ausgeschaltet hat, denn die Meldung wird automatisch zugestellt, sobald der Adressat wieder auf Empfang ist.


Bern, 31. August 2000

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com