Meta Navigation

Medienmitteilung

Beruf mit Zukunft: Erste Mediamatiker in der Schweiz schliessen Lehre bei Swisscom ab

22. September 2000

Beim führenden Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom haben diesen Sommer insgesamt 183 Lehrlinge und Lehrtöchter erfolgreich die Lehre abgeschlossen, teilweise mit ausgezeichneten Resultaten. Mehr als ein Drittel der Absolventen treten in eine Fachhochschule über, was von einer ausgezeichneten Ausbildung bei Swisscom zeugt. Die sechs Mediamatiker, welche die Lehre abgeschlossen haben, sind schweizweit die ersten in diesem neuen Beruf. Swisscom hat massgebend bei der Lancierung dieses neuen Berufsbildes mitgewirkt.

Mediamatiker sind Allrounder, die sich in allen Sparten der Telekommunikation auskennen: Sie setzen sich mit den Bedürfnissen der Kunden auseinander und entwickeln und offerieren massgeschneiderte Lösungen unter Einbezug von Anlagen, Systemen und Dienstleistungen. Mediamatiker verfügen über gute Schulkenntnisse, eine breite Allgemeinbildung, Interesse für Computer und neue Medien und sind offen und kommunikativ. Im ersten und zweiten Lehrjahr erfolgt eine breite Grundausbildung, die im dritten Lehrjahr durch praktische Tätigkeiten im Lehrbetrieb ergänzt und vertieft wird.

Die umfassende und qualitativ gute Lehrlingsausbildung von Swisscom ist beispielhaft für die ganze Telecom-Branche: Insgesamt absolvieren derzeit 805 Lehrlinge und Lehrtöchter eine Berufslehre bei Swisscom, das sind rund 4,5% des gesamten Personalbestandes. Kürzlich haben die neuen Lehrlinge und Lehrtöchter die Lehre begonnen. Swisscom bietet Berufslehren in Elektronik (26 neue Lehrlinge und Lehrtöchter), Informatik (83), Mediamatik (42), sowie Lehren für Kaufmännische Angestellte (56) und Detailhandelsangestellte (30) an. Der Trend der letzten Jahre setzt sich weiter fort: Während die Zahl der Elektroniker zurückgeht, gewinnt die Informatik an Bedeutung.


Bern, den 22. September 2000

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com