Meta Navigation

Medienmitteilung

Conextrade und SAP (Schweiz) AG arbeiten zusammen

29. November 2000

Conextrade, der elektronische B2B-Marktplatz von Swisscom, und die SAP (Schweiz) AG kündigen eine enge Zusammenarbeit an. Ziel der Kooperation ist, durch die Bündelung der Kernkompetenzen von SAP und conextrade effiziente Gesamtlösungen für die elektronische Beschaffung anzubieten.

Elektronische Marktplätze erlauben Käufern und Anbietern von Waren und Dienstleistungen effiziente Transaktionen via Internet und optimieren Prozesse hinsichtlich Zeit, Qualität und Kosten. Bereits im Sommer 2000 kündigten Commerce One und SAP die gemeinsame Entwicklung der nächsten Generation eProcurement-Lösungen und eBusiness-Marktplätze für die weltweite Internet-Wirtschaft an. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen die Marktplatz-Suite MarketSet für die gesamte Palette der eBusiness-Services einer virtuellen Handelsplattform sowie Enterprise Buyer Professional Edition und Enterprise Buyer Desktop Edition als Verbindungssoftware zum Marktplatz. Durch die Zusammenarbeit von conextrade und SAP (Schweiz) AG profitieren Teilnehmer am conextrade Marktplatz unmittelbar von der Kooperation zwischen Commerce One und SAP.

Die für Unternehmen mit grossem Einkaufsvolumen prädestinierten Beschaffungslösungen von SAP und Commerce One werden direkt an den elektronischen Marktplatz von conextrade angebunden und integriert. Die mySAP.com-Beschaffungssoftware unterstützt eine durchgängige Geschäftsabwicklung zwischen Besteller und Lieferant über den elektronischen Marktplatz im Sinne des "One-Step-Business".

Neben der nahtlosen Anbindung der eProcurement-Lösungen an den elektronischen Marktplatz umfasst die Zusammenarbeit zwischen SAP und conextrade deren Betrieb im sogenannten Application Service Provider Modell sowie gemeinsame Marketing-Aktivitäten.

SAP bringt in diese Partnerschaft ihre Expertise in der Anbindung von Software-Lösungen an den conextrade Marktplatz, in der Implementierung integrierter Beschaffungslösungen, im Software-Consulting sowie in der Entwicklung kundenspezifischer Software-Lösungen ein.

Conextrade ergänzt diese Leistungen um den Betrieb des elektronischen Marktplatzes einschliesslich Lieferanten-Anbindung und Content Management, Services für strategische Beschaffung und Sourcing, innovative eServices wie Dynamic Trading (Online-Ausschreibungen und -Auktionen), Financial und Logistic Services, Services für Entwicklung, Integration und Betrieb vertikaler Marktplätze sowie ASP- und Hosting Leistungen.

Conextrade betreibt den führenden elektronischen B2B-Marktplatz der Schweiz. Die Offenheit des Marktplatzes für diverse Standards und der Einsatz modernster Technologien gewährleisten eine rasche Einführung von eProcurement-Lösungen in Unternehmen aller Grössen und Branchen. Conextrade unterstützt die gesamte Wertschöpfungskette des Handels strategisch und operativ. Ein kompetentes Partner-Netzwerk stellt die Implementation unternehmensweiter Einkaufslösungen bis hin zum Aufbau und Betrieb von Portalen sicher. Zu den Partnern zählen neben anderen Swisscom, Commerce One, SAP (Schweiz) und Andersen Consulting. Conextrade hat direkten Zugang zum Global Trading Web, der grössten B2B Online-Handelsgemeinschaft der Welt. Viele Services sind mehrsprachig und im ASP-Modell erhältlich. Für Rückfragen:
Swisscom AG
Media Relations
Tel. 031 342 91 93
media@swisscom.com

SAP (Schweiz) AG
Hans Ruedi Kuster
Tel. 01 871 46 19
hansruedi.kuster@sap.com
www.sap.ch


Bern, 29. November 2000

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com