Meta Navigation

Medienmitteilung

Conextrade lanciert Services für Online-Ausschreibungen und -Auktionen

16. Januar 2001

Online-Ausschreibungen, sogenannte "reverse auctions", sind ein wichtiges Instrument im modernen Sourcing und machen den Beschaffungsprozesses effizienter. Ein papierloser und transparenter Ausschreibungsprozess ermöglicht den direkten Vergleich eingehender Angebote nach bestimmten Kriterien. Mittels Online-Ausschreibungen können verschiedene Arten von Waren und Dienstleistungen beschafft werden: direkte Güter (z.B. kostenintensive Teile einer geplanten grossen Produktion), Infrastrukturprojekte (z.B. mehrere hundert Personal Computer mit zugehörigen Servern inkl. Vernetzung) oder Rahmenverträge für MRO-Artikel (Maintenance, Repair, Operations, z.B. jährlicher Papierbedarf).

Gemäss Marktstudien sind mit Online-Ausschreibungen neben einer starken Reduktion von Zeit und Kosten für den Ausschreibungsprozess Einsparungen im bis zu zweistelligen Prozentbereich möglich. Auch die Anbieter von Gütern profitieren von diesem neuen Service, indem sie Zugang zu einem globalen Absatzmarkt und die Möglichkeit erhalten, in einem effizienten Prozess neue strategische (Gross-)Aufträge abzuschliessen. Neben Online-Ausschreibungen bietet Conextrade einen Service für Online-Auktionen an. Sogenannte "forward auctions" eröffnen Anbietern von Waren und Dienstleistungen einen neuartigen effizienten Absatzkanal und den Zugang zu einem weltweiten Markt von Beschaffern.

Beide Services sind äusserst flexibel und erlauben nicht nur die Angabe von Preisen, sondern zusätzlicher Kriterien wie Lieferkonditionen und Detailbeschreibungen. Die von Conextrade angebotene Lösung umfasst ein komplettes Service-Paket zur Vorbereitung und Durchführung der gängigen Typen und Formate von Online-Ausschreibungen und -Auktionen einschliesslich Schulung, Helpdesk- und Hotline-Funktionen. Die Services unterstützen verschiedene Sprachen, Währungen und Zeitzonen und werden vollständig im ASP-Modell betrieben. Sowohl die "Auktionatoren" als auch die Bieter benötigen lediglich PCs und Standard-Browser.

Conextrade hat die Service-Plattform und -Prozesse intensiven Tests unterzogen. Als Software kommt die Lösung von Commerce One zum Einsatz, die durch Benützerfreundlichkeit, umfangreiche Funktionen und die nahtlose Integration in den Conextrade Marktplatz überzeugt.

Conextrade betreibt den führenden elektronischen B2B-Marktplatz der Schweiz. Die Offenheit des Marktplatzes für diverse Standards und der Einsatz modernster Technologien ermöglichen eine rasche Einführung von eProcurement-Lösungen in Unternehmen aller Grössen und Branchen. Conextrade unterstützt die gesamte Wertschöpfungskette des Handels strategisch und operativ. Ein kompetentes Partner-Netzwerk stellt die Implementierung unternehmensweiter Einkaufslösungen bis hin zum Aufbau und Betrieb von Portalen sicher. Zu den Partnern zählen neben anderen Swisscom, Commerce One, SAP (Schweiz) und Accenture. Conextrade hat direkten Zugang zum Global Trading Web, der grössten B2B Online-Handelsgemeinschaft der Welt. Viele Services sind mehrsprachig und im ASP-Modell erhältlich.


Bern, 16. Januar 2001

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com