Meta Navigation

Medienmitteilung

Premiere: Freunde via Handy orten und gewinnen

17. Mai 2001

friendZone spricht gezielt junge Menschen an und stellt eine interessante Alternative zum rege genutzten SMS-Verkehr dar. Der Dienst holt die aus dem Internet bekannten "Communities" aufs Handy - sowohl die eingegebene Gemütsverfassung als auch die Standorte der Freunde können auf dem Handy-Display angezeigt werden. Ein spontaner Plausch oder gemeinsames Shopping? Mit friendZone kein Problem: Einfach die besten Freunde via WAP oder per SMS einladen - und der Treff ist abgemacht. Darüber hinaus ist friendZone auch eine Börse für Kontaktsuchende: Da sich sämtliche friendZone - Mitglieder über Aliasnamen identifizieren, sind Chats zwischen Unbekannten kein Problem mehr und deren Anonymität garantiert.

Der Dienst lässt sich sowohl per WAP als auch per SMS nutzen und erfüllt dank der notwendigen Einwilligung sämtlicher Mitglieder alle rechtlichen Datenschutzbestimmungen. Der Datenschutz hat oberste Priorität bei friendZone: So müssen alle Benutzer eine ausdrückliche Zustimmung zur Ortung erteilen, bevor es los geht. Die Benutzer haben immer die Übersicht, wer Informationen über den eigenen Aufenthaltsort erhält. Darüber hinaus kann man seinen Freunden zu jeder Zeit die Möglichkeit der Ortung entziehen. Dies passiert automatisch, wenn man friendZone mehr als 30 Tage nicht genutzt hat.

Ab 21. Mai 2001 steht friendZone allen NATEL® -Kundinnen und -Kunden ohne Aufpreis zur Verfügung, egal ob sie NATEL® easy oder ein NATEL® Abonnement nutzen. Der Dienst kostet nach der Anmeldung einen Grundpreis pro versandter SMS bzw. pro Gebrauch des WAP-Dienstes (bei Abo-Kunden beides CHF 0.20 pro SMS bzw. pro Minute bei WAP), bei einigen Befehlen kommt noch ein zusätzlicher Abfragepreis von CHF 0.20 bis 0.40 hinzu. Als Einführungsofferte werden diese Zusatzkosten bis am 1. August 2001 nicht berechnet.

Weitere Informationen auf www.friendZone.com oder www.natelskyline.ch.


Bern, 17. Mai 2001

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com