Meta Navigation

Medienmitteilung

Änderungen in der Swisscom-Gruppenleitung

07. September 2001

Swisscom setzt den Umbau ihrer Stammhausstruktur in eine Gruppenorganisation fort und verstärkt ihren Fokus auf die Teilmärkte . Der Verwaltungsrat der Swisscom AG hat kürzlich eine neue Gruppenleitung unter der Führung von Jens Alder bestätigt.

In Zusammenhang mit dem Umbau der Swisscom zu einer Unternehmensgruppe hat der Verwaltungsrat Christoph Brand, CEO der Bluewin AG, und Thomas Flatt, CEO der Conextrade AG, in ihren Funktionen bestätigt und neu zu Mitgliedern der Gruppenleitung gewählt. Weiter hat der Verwaltungsrat entschieden, dass Hans-Peter Quadri, designierter CEO von Enterprise Solutions, nach der Ausgründung dieser Gesellschaft ebenfalls Einsitz in der Gruppenleitung nehmen wird.

Mit grossem Bedauern musste der Swisscom-Verwaltungsrat zwei Abgänge in der Swisscom-Gruppenleitung zur Kenntnis nehmen:

Dave Schnell, CFO (Chief Financial Officer) und Mitglied der Konzernleitung der Swisscom AG, hat sich für eine berufliche Veränderung entschieden. Dave Schnell hat als langjähriger CFO die erfolgreiche finanzielle Entwicklung der Swisscom entscheidend mitgeprägt und ein professionelles Finanzmanagement aufgebaut. Er war unter anderem verantwortlich für den erfolgreichen Börsengang der Swisscom AG im Umfang von CHF 8,6 Mrd. im Jahre 1998 mit Kotierungen in Zürich und New York und die kürzlich erfolgte internationale Auktion der beiden Immobilienportfolios im Wert von rund CHF 2,6 Mrd. Zudem war er massgeblich an der 25%-Veräusserung von Swisscom Mobile AG an Vodafone plc für CHF 4,5 Mrd. beteiligt. Dave Schnell steht Swisscom noch bis im Frühjahr 2002 als CFO zur Verfügung und wird sich dann auf die Übernahme von Verwaltungsratsmandaten konzentrieren. Die Suche nach einem Nachfolger ist eingeleitet.

Reto Held, Mitglied der Konzernleitung, hat sich nach 29-jähriger Tätigkeit für Swisscom und Telecom PTT entschlossen, sich einer neuen beruflichen Herausforderung ausserhalb der Gruppe zuzuwenden. Er wird das Unternehmen per 1. Oktober 2001 verlassen. Reto Held war als Leiter Network Services und Mitglied der Konzernleitung mitverantwortlich für die erfolgreiche Neuausrichtung von Swisscom im liberalisierten Telekommunikationsmarkt.


Bern, 7. September 2001

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com