Meta Navigation

Medienmitteilung

Kurznummern: Neue Rufnummern für Anrufe aus dem Ausland

17. Dezember 2001

Die künftige neue Nummerierung im Schweizer Telefonnetz von Ende März 2002 führt bereits per 1. Januar 2002 zu Änderungen bei den Kurznummern.

Die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) kann aus dem Ausland nur noch über die Nummer +41 333 333 333 (9 mal 3) erreicht werden. In der Schweiz bleibt die Rega über die bekannte Nummer 1414 jederzeit erreichbar. Air Glaciers wird aus dem Ausland neu über +41 27 329 1415 angewählt (Anrufe in der Schweiz: 1415).

Die Informationsdienste für Wetter (Kurznummer 162), Strassenzustand (163), Sportnews/Lotto/Toto (164) und Lawinen (187) sind aus dem Ausland über +41 848 800 xxx erreichbar. Wetterinformationen erhält man aus dem Ausland also über +41 848 800 162, Infos zum Strassenzustand über +41 848 800 163 etc.

RegioInfo, in der Schweiz über die Kurznummer 1600 erreichbar, wählt man aus dem Ausland neu über +41 848 80 1600 an.

Wie erwähnt gelten diese neuen Nummern nur für Anrufe aus dem Ausland. Für Anrufe in der Schweiz sind die heutigen Kurznummern weiterhin gültig.


Bern, 17. Dezember 2001

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com