Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom Mobile tätigt erste UMTS-Anrufe in der Schweiz

10. Dezember 2001

Obwohl die dabei verwendeten UMTS-Endgeräte erst kürzlich eingetroffen sind, konnten bereits erste Anrufe getätigt werden. Die Gesprächsqualität war einwandfrei.

Das UMTS-Pilotnetz von Swisscom Mobile umfasst derzeit acht Basisstationen in Bern und dient der technischen Erprobung der neuen Technologie. Weitere Basisstationen sind in Planung und werden ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Netzwerklieferanten Ericsson aufgebaut.

Swisscom Mobile wird gemäss heutiger Planung Ende 2002 in der Lage sein, die in der Konzession vorgeschriebene Abdeckung von 20% der Bevölkerung auf Basis einer "stand alone-Infrastruktur" zu erfüllen. Wenn bis dahin entsprechende Endgeräte auf dem Markt verfügbar sind, kann UMTS auch genutzt werden.


Bern, 10. Dezember 2001

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com