Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom-Innovationen am Engadiner Skimarathon

20. Februar 2002

Swisscom ist zum zweiten Mal Hauptsponsor des Engadiner Skimarathons, der dieses Jahr am 10. März stattfindet. Neben dem bewährten SMS-Service präsentiert Swisscom am diesjährigen Marathon ein spezielles Highlight: Zuschauer können zu Hause den Lauf von 85 prominenten Teilnehmenden im Internet verfolgen.

Mit dem innovativen System TVDS (Time Video Data System) ermöglicht Swisscom den Zuschauern zu Hause via Internet unter www.engadin-skimarathon.ch und Zuschauern vor Ort im Zielgelände, den Lauf von prominenten Marathonläufern zu verfolgen. 85 Prominente werden mit einem 12 Gramm schweren Transponder ausgerüstet. Dieser wird den Läufern am Fussgelenk befestigt. Überquert der Läufer eine der vier Messschlaufen unterwegs und im Ziel wird die Zeit mittels Funk an Datasport übermittelt. Dort werden die Daten aufbereitet und anschliessend von Swisscom ins Internet übernommen. Auf dem Internet unter www.engadin-skimarathon.ch ist dann das Bild, die Zeit des Läufers und somit seine aktuelle Position ersichtlich.

Auch dieses Jahr bietet Swisscom den begehrten SMS-Service an. Den rund 13´000 Läuferinnen und Läufern wird nach dem Marathon ein SMS mit der Schlusszeit und der Platzierung in der entsprechenden Kategorie gesendet. Die Teilnehmenden können sich unter www.engadin-skimarathon.ch registrieren und von diesem kostenlosen Dienst profitieren. Der SMS-Service wird in den vier Sprachen deutsch, französisch, italienisch und englisch angeboten.

Bern, 20. Februar 2002

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com