Meta Navigation

Medienmitteilung

Schweizer Premiere: GPRS-Roaming bereits in fünf Ländern möglich

03. April 2002

Kunden von Swisscom Mobile können ab sofort in fünf europäischen Ländern die Datenübertragungstechnologie GPRS (General Packet Radio Service) nutzen. Dies wird durch entsprechende Vereinbarungen mit den örtlichen Vodafone-Netzbetreibern möglich. GPRS erlaubt den schnellen und spontanen Zugriff auf E-Mails, Informationen und News über das Mobiltelefon.

Mit den neu abgeschlossenen Roaming-Abkommen ist das auch in Deutschland, Italien, Grossbritannien, Spanien und Irland kein Problem mehr. Voraussetzung ist, dass sich der Kunde beim lokalen Vodafone-Netzbetreiber einbucht. Das Nutzen von GPRS ist dann ohne weiteres möglich und erfordert keine weiteren Einstellungen. Zum Abrufen der persönlichen E-Mails oder bestimmter Informationsdienste genügt das Öffnen des WAP-Browsers.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com