Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom baut europäischen Public-Wireless-LAN-Dienst für Geschäftskunden aus

23. April 2003

Durch den Erwerb von rund 55 Hotspots, darunter 10 aktive, ist die Anzahl der unter Vertrag genommenen Hotspots in den Niederlanden auf 69 gestiegen. Hotelketten wie Bilderberg, Hilton und Scandic Hotels, Crowne Plaza, Holiday Inn, Accor Gruppe, Best Western, Mövenpick und einige unabhängige Hotels bieten oder werden bald ihren Gästen den Public Wireless LAN Dienst von Swisscom Eurospot anbieten. Am Flughafen Eindhoven ist der Dienst bereits verfügbar. Bald wird Swisscom Eurospot auch auf den Flugplätzen von Rotterdam and Maastricht genutzt werden können.

Swisscom Eurospot verfügt nun über mehr als 500 Hotspotverträge in Grossbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Spanien. Zusammen mit den rund 400 Hotspots der Roaming-Partner kann Swisscom Eurospot ihre Dienste an über 900 Hotspots anbieten. Die Firma Aervik wurde im September 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Amsterdam.

"Unser Geschäftsmodell sieht vor, dass wir Geschäftsreisenden unterwegs direkt und indirekt einen zuverlässigen Breitbandinternetzugang zu wettbewerbsfähigen Preisen bieten", erklärt Frédéric Gastaldo, CEO von Swisscom Eurospot. "Unser Ziel ist es ? und dies wird auch durch diese Übernahme unterstrichen ?, über das grösste grenzüberschreitende WLAN-Netzwerk in Europa zu verfügen."

www.swisscom-eurospot.com


Genf, 23. April 2003

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com