Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom AG und der VSEI wollen Synergien im Bereich Ausbildung gemeinsam nutzen

10. April 2003

Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen erweitert seine Partnerschaft mit der Swisscom Fixnet AG und der Swisscom Systems AG. Die Unternehmen haben am 10. April in Olten einen Zusammenarbeitsvertrag im Bereich der Aus- und Weiterbildung für das Personal der Elektro-Installationsunternehmen der Schweiz unterzeichnet. Damit können die heute etablierten 26 Ausbildungsstätten des VSEI optimiert und besser genutzt werden. Die landesweite Lehrlingsausbildung kann davon zusätzlich profitieren. Als achtgrösste Arbeitgeberin in unserem Land, bietet Swisscom heute rund 870 Lehrstellen an und beschäftigt über 60 Ausbildner.

Mit der neuen Zusammenarbeit unterstützt die Swisscom Fixnet AG die Kurszentren und Ausbildungsstandorte des VSEI mit technischer Basisinfrastruktur und einem modernen Netzwerk.

Auf Seite der Swisscom Systems AG werden Spezialisten mit ihrem Know-how zur Verfügung gestellt. Mit einer modernen E-Learning Plattform wird die Ausbildung am Computer optimal unterstützt. Im Vordergrund stehen u.a. die Produkteschulung im Bereich Telematik. Mit dem "fliegenden Klassenzimmer" stehen mobile Schulungsinfrastrukturen bereit: Diese Anlagen können einerseits ohne grossen Aufwand transportiert, andererseits rasch neuen Marktbedürfnissen angepasst werden (siehe Kasten).

Der Zusammenarbeitsvertrag mit dem Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen läuft vorerst bis ins Jahr 2005. 
 

Ein mobiles Schulugszimmer für die Ausbildung von 12 Kursteilnehmern umfasst:

  • 7 Teilnehmervermittlungsanlagen (TVA) von verschiedenen Lieferanten aus dem Swisscom Portfolio
  • 7 Laptop zur Programmierung der Anlage
  • 1 Beamer

Bern, 10. April 2003
 

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com