Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom trifft Standortentscheide im Raum Bern-Fribourg

02. Mai 2003

Um die Betriebskosten zu senken, passt die Swisscom-Gruppe in der Schweiz ihre Strukturen an. Die am 13. Januar 2003 bekannt gegebenen Massnahmen werden gemäss den ursprünglichen Plänen im Laufe des Jahres schrittweise umgesetzt.

Neuer Hauptsitz von Swisscom Systems AG wird Biel (BE); der bisherige Sitz in Zollikofen (BE) wird bis Ende Jahr aufgehoben. Bis zu 70 Arbeitsstellen von Swisscom Systems AG werden vom Raum Bern in den Kanton Fribourg verlagert. Swisscom IT Services AG verschiebt demgegenüber rund 75 Arbeitsstellen vom Raum Fribourg nach Bern.

Die Kundenbeziehungen sind von den getroffenen Entscheiden nicht tangiert.

Swisscom bietet im Kanton Bern heute rund 6000 Vollzeit-Arbeitsstellen; im Kanton Fribourg rund 450. Fribourg hat in den vergangenen Jahren vom Aufbau von rund 140 Arbeitsstellen bei der Swisscom-Tochtergesellschaft Billag AG profitiert.


Bern, 2. Mai 2003

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com