Meta Navigation

Medienmitteilung

Beratungsdienstleistungen und Einrichtung von Diensten im Swisscom Shop sind per sofort gratis

10. September 2003

Diese Neuerung basiert auf einer angepassten Geschäftspolitik. "Die Unterscheidung zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Dienstleistungen für das Einrichten von Mehrwertdiensten haben zu einer Verunsicherung geführt", erklärt Urs Schaeppi, Head of Commercial Business und Mitglied der Geschäftsleitung von Swisscom Mobile. Swisscom hatte in der Vergangenheit teilweise Beratungsgebühren auf Minutenbasis verlangt. Diese Minutenfakturierung wurde nach negativen Kunden- und Medienreaktionen bereits per 11. August 2003 abgeschafft. Für aufwendigere Massnahmen (wie zum Beispiel für das Kopieren der SIM-Karte oder das Einrichten des mobilen Internets auf Notebooks) wurde weiterhin eine Pauschalgebühr verlangt.

 

Mobile Points für einfache, Mobile Competence Centers für komplexere Dienste

Swisscom hat ihre Beratungs- und Einrichtungstarife gründlich überprüft: "Grundsätzlich ist unser Angebot von unseren Kunden akzeptiert worden, nur wurde die Öffentlichkeit verunsichert, was nun gratis ist und für welche Dienstleistungen bezahlt werden soll. Wir haben uns daher zu einer Änderung der Geschäftspolitik entschieden", erklärt Urs Schaeppi. Mit dem Entscheid ist damit ab sofort auch das individuelle Einrichten von Diensten in den landesweit 89 Swisscom Shops für Swisscom-Kunden kostenlos. Die Verfügbarkeit von Einrichtungsdienstleistungen kann jedoch zu Stosszeiten eingeschränkt sein, da einzelne Beratungen recht zeitintensiv sind. Zudem beschränkt sich die Verfügbarkeit von umfangreicheren Konfigurationsarbeiten, wie zum Beispiel an Notebooks, wie bisher auf die schweizweit fünfzehn Mobile Competence Centers. Weniger komplexe Dienstleistungen sind hingegen in allen Swisscom Shops und Globus Shops erhältlich.

 

Shop-Mitarbeiter informiert, Kundeninformationen folgen

In den vergangenen Tagen sind alle Mitarbeitenden der Swisscom Shops über die Änderung informiert worden. Noch im Umlauf befindliche alte Kundenbroschüren werden kurzfristig zurückgezogen, bestehende Kunden werden zudem über geeignete interne Medien (wie Rechnungsbeilage, Internet, usw.) informiert.

Liste der Swisscom Shops: www.swisscom.com/swisscomshops

Bern, 10. September 2003

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com