Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom und Microsoft entwickeln gemeinsam Unternehmenslösungen für mobile Datenkommunikation

12. Oktober 2003

BERN, GENF und REDMOND, Wash., 12. Oktober 2003 - Swisscom AG (NYSE «SCM», SWX «SCMN») und Microsoft Corp. (Nasdaq «MSFT») haben heute bekannt gegeben, dass sie gemein-sam Lösungen für die mobile Datenkommunikation von Unternehmen entwickeln und auf den Markt bringen werden. Lösungen, welche die Stärken der Windows- und der .NET-Plattform von Microsoft mit den Vorteilen und der Zuverlässigkeit der drahtlosen Breitband-Datenservices von Swisscom Eurospot und Swisscom Mobile optimal verbinden.

Erstes Resultat der gemeinsamen Arbeit sind die heute präsentierten Wireless Provisioning Services (WPS), eine Erweiterung der drahtlosen Netzwerkdienste in Windows XP. Die beiden Unternehmen werden zudem eine Reihe von Kommunikationsdiensten entwickeln, die es Serverlösungen wie Microsoft Exchange 2003 ermöglichen, sämtliche Funktionalitäten von Windows Notebooks, TabletPCs und mobilen Geräten auf der Basis von Windows Mobile - namentlich Smartphone und Pocket PC mit eingebautem .NET Compact Framework - umfassend auszuschöpfen. Mit der vollständigen Inte-gration des .NET Framework in Windows Server 2003 werden heute über 200 Mobiltelefone und zahlreiche PDAs unterstützt, ohne dass Geräte-spezifische Programmierungen nötig wären.

Swisscom stellt heute zudem einen neuen Dienst vor, den «HotSpot-Locator». Damit können Anwender rasch den nächstgelegenen Swisscom Public Wireless LAN-Zugangspunkt (so genannter Hotspot) auffinden, der mit Hilfe des Web Services MapPoint auf einer Karte angezeigt wird. Der HotSpot-Locator wurde von Swisscom Mobile und Microsoft Consulting Services mit dem .NET Framework entwickelt und unterstützt damit nicht nur Windows- und Windows Mobile-Geräte, sondern auch WAP-Handys und PDAs.

Public Wireless LAN- (PWLAN- oder Wi-Fi-) Hotspots erschliessen die mobile Kommunikation an öffentlichen Orten und sind ein bedeutendes Wachstumssegment im Bereich drahtloser Breitbandnetzwerke. Die Wireless Provisioning Services (WPS) in Windows XP vereinfachen dabei die Suche, Anmeldung und Verbindung zu PWLAN-Hotspots und gewährleisten gleichzeitig höchste Sicherheit ? sie decken damit insbesondere die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden ab. Zusammen mit der Windows Server 2003-Plattform und dem integrierten Microsoft IAS-Server (einem RADIUS-Server) bietet WPS den Be-nutzern die Möglichkeit, sowohl private wie auch öffentliche Zugangspunkte zu drahtlosen Netzwerken an den unterschiedlichsten Standorten wie Hotels, Flughäfen, Kongresszentren und Bürogebäuden problemlos zu finden und sich dort anzumelden. Zudem wird auch das Roaming zwischen verschie-denen Hotspots ermöglicht. Microsoft lanciert WPS in Europa zusammen mit Swisscom als bevorzugtem Kooperationspartner.

«Die europaweiten Hotspots für Public Wireless LAN bedeuten für Swisscom eine wichtige und fokussierte Investition, die auf internationaler Ebene von Swisscom Eurospot und in der Schweiz von Swisscom Mobile realisiert wird», sagt Jens Alder, CEO Swisscom AG. «Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft ist Swisscom die erste Anbieterin in Europa, die PWLAN-Zugangsdienste mit Windows XP anbieten kann, die sehr einfach zu handhaben sind und höchsten Sicherheitsanforderungen genügen. Damit unterstützen Swisscom und Microsoft mobile Geschäftsanwender bei der effizienten Arbeit unterwegs, ohne dass bei der Sicherheit Abstriche gemacht werden.»

Alexander Stüger, General Manager Microsoft Schweiz, ergänzt, dass «Microsoft sich freut, auf das Know-how und die Erfahrung von Swisscom Mobile und Swisscom Eurospot zählen zu dürfen. Zusammen ermöglichen wir einen mobilen, benutzerfreundlichen und sicheren Zugriff auf unternehmenskritische Daten, überall und jederzeit. Swisscom und Microsoft haben sich zum Ziel gesetzt, mit ihrer Zusammenarbeit für mobile Datenkommunikationslösungen in der Schweiz die Führungsposition im Bereich der Mobilkommunikation auszubauen.»

Über Swisscom

Mit einem Umsatz von CHF 14,52 Milliarden im Jahr 2002 und 20 470 Mitarbeitenden ist die Swisscom-Gruppe (NYSE «SCM») das führende Telecom-Unternehmen in der Schweiz. Swisscom bietet ein Vollsortiment an Dienstleistungen und Produkten der Telekommunikation an und ist in der mobilen und netzgebundenen Sprach- und Datenkommunikation sowie im Internet klarer Marktleader.

Über Swisscom Mobile


Swisscom Mobile ist klare Nummer Eins in der Schweizer Mobilkommunikationsbranche ? mit einem Marktanteil von rund 66%. Im Jahr 2002 erzielte Swisscom Mobile einen Nettoumsatz von CHF 4,11 Milliarden und verzeichnet nun über 3,6 Mio. NATEL®-Kundinnen und -Kunden. Seit 1. April 2001 ist Swisscom Mobile eine Aktiengesellschaft, an der Swisscom AG 75% des Kapitals hält. Die britische Vodafone Group, weltweit Marktführerin im Bereich Mobilkommunikation, ist über eine strategische Partnerschaft mit 25% beteiligt. Das NATEL®-Netz (GSM900 und GSM1800) unterstützt sämtliche neuen Technologien wie HSCSD und GPRS und wurde um Public Wireless LAN an stark frequentierten Orten in der Schweiz erweitert. Es ist mit einer Abdeckung von 99% das hochwertigste Netz der Schweiz und bietet Zugang zu weltweit mehr als 340 Mobilfunk-Netzen in über 160 Ländern. www.swisscom-mobile.ch 

Über Swisscom Eurospot

Swisscom Eurospot ist europaweit die führende Anbieterin von kabellosen Breitbandverbindungen ins Internet für Geschäftsreisende. Swisscom Eurospot betreibt in Europa ein grenzüberschreitendes Netz von Standorten mit Festnetz- und Wireless-Zugang und pflegt enge, auf Exklusivität beruhende Beziehungen zu Eurospot-Partnern. Die Geschäftstätigkeit von Swisscom Eurospot erstreckt sich über ganz Europa und orientiert sich an Werten, die für ein Unternehmen mit schweizerischen Wurzeln charakteristisch sind: Neutralität und Partnerschaft, Qualität und eine solide finanzielle Grundlage.

Über Microsoft


Microsoft (Nasdaq «MSFT») wurde 1975 gegründet und ist weltweit führender Hersteller von Software, Dienstleistungen und Internet-Technologien für Computer jeglicher Art und Form. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Anwendungen und Services an mit dem Ziel, diese jederzeit und mit jedem Gerät zugänglich zu machen.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com