Meta Navigation

Medienmitteilung

Nachfolge im Präsidium des Swisscom-Verwaltungsrates

19. August 2004

Der Swisscom-Verwaltungsrat wird der ordentlichen Generalversammlung im April 2005 Anton Scherrer zur Neuwahl in den Verwaltungsrat vorschlagen. 2006 soll Scherrer das Präsidium übernehmen.

Der heutige Präsident des Swisscom-Verwaltungsrates, Markus Rauh, wird im Jahr 2006 die gemäss Statuten maximale Amtsdauer von acht Jahren erreichen. Um die Kontinuität im Gremium zu gewährleisten, will Swisscom bereits im nächsten Jahr die Weichen für die Nachfolge im VR-Präsidium stellen.

 

Der Verwaltungsrat hat beschlossen, der ordentlichen Generalversammlung vom 26. April 2005 Anton Scherrer zur Neuwahl in den Swisscom-Verwaltungsrat und ein Jahr später zur Ernennung zum VR-Präsidenten vorzuschlagen. Zudem ist geplant, Anton Scherrer nach seinem Eintritt in den Swisscom-Verwaltungsrat für das erste Amtsjahr zum Vizepräsidenten zu ernennen.

 

Der 61jährige Anton Scherrer führt seit 2001 den Migros-Genossenschafts-Bund, seit 2003 als Präsident der Generaldirektion. Er verfügt über eine breite Erfahrung in grossen Unternehmen der Konsumgüterbranche und im Detailhandel. Scherrer promovierte an der ETH Zürich in Mikrobiologie und leitete bei der Migros u.a. die Departemente Industrie & Logistik und realisierte die Neustrukturierung des Konzerns. Anton Scherrer wird am 30. Juni 2005 aus den Migros-Gremien austreten.

Bern, 19. August 2004

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com