Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom und ÖIAG beenden ihre Gespräche

19. August 2004

Swisscom und ÖIAG haben ihre Gespräche über eine mögliche Zusammenführung von Swisscom mit Telekom Austria beendet. Beide Parteien sind sich einig über die Vorteile einer möglichen Zusammenführung. Sie erachten es unter den heutigen Umständen als nicht möglich, eine den verschiedenen Interessen Rechnung tragende Lösung zu finden. Swisscom verzichtet deshalb darauf, den Aktionären von Telekom Austria ein Angebot zu unterbreiten.

Bern, 19. August 2004

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com