Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom erwirbt strategische Beteiligung an der Cinetrade-Gruppe

24. September 2004

Swisscom erwirbt 49% der Aktien der CT Cinetrade AG und erhält damit einen wichtigen Zugang zu Medien-Know-how für das Multimedia-Geschäft. Zu den Aktivitäten der Cinetrade-Gruppe gehören Pay-TV (Teleclub), Kinos (KITAG) und die Verwertung von Filmrechten über Videos und DVDs (PlazaVista). Swisscom kann in den kommenden Jahren die Beteiligung an der CT Cinetrade AG weiter erhöhen. Der bisherige Allein-Eigentümer der CT Cinetrade AG, Stephan Sager, bleibt CEO der Gruppe. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Behörden. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Mittelpunkt der strategischen Partnerschaft steht für Swisscom das so genannte Triple Play: die mittelfristige Ergänzung der Kernaktivitäten Telefonie und Internet mit Fernsehen über Breitband-Internet. Künftig kann Swisscom mit einem Gesamtangebot aus allen drei Bereichen für ihre Kunden zusätzlichen Mehrwert schaffen. Über die Cinetrade-Gruppe erhält Swisscom Zugang zu Kompetenzen, Inhalten und Distributionskanälen, die die Umsetzung dieser Strategie vorantreiben.

 

Mediainhalte für drei Gruppengesellschaften

Innerhalb der Swisscom-Gruppe sind in drei Gruppengesellschaften klare Medien- und Konvergenztrends auszumachen: Swisscom Fixnet (Triple Play, inklusive Video on Demand, Fernsehen über ADSL und Pay TV), Swisscom Broadcast (Ausbau eines Angebots an Kabelnetzbetreiber mit hochwertigen Inhalten), sowie Swisscom Mobile (Video-Inhalte über Vodafone live!). Für alle drei Gruppengesellschaften haben damit eine integrale Strategie sowie die Erweiterung der Distributionskanäle eine hohe Bedeutung. Die zentrale Steuerung von Multimedia-Inhalten gewährleistet die Fortführung der angestammten Kanäle und den Ausbau der bisherigen Multi-Channel-Strategie der Cinetrade-Gruppe mit gezielter Positionierung und Steuerung der einzelnen Distributionskanäle.

 

Drei wichtige Standbeine im Filmgeschäft mit führenden Marktpositionen

Die Cinetrade-Gruppe ist als Medienunternehmen aktiv in den Bereichen Pay-TV (Teleclub), Kino (KITAG) sowie in der Verwertung von Filmrechten über Videos und DVDs (PlazaVista). Das Unternehmen erzielte 2003 einen Umsatz von CHF 90 Mio. und beschäftigte rund 300 Mitarbeiter in der Schweiz.

Die Teleclub AG ist der führende Pay-TV-Anbieter in der Schweiz. Das Unternehmen verzeichnete Ende 2003 rund 70'000 Kunden, die das Angebot über Kabel nutzten. Zusätzlich empfangen mehrere Tausend Kunden ein Premiere World Angebot über Satellit, für das Teleclub exklusiven Wiederverkauf in der Schweiz betreibt.

Bern, 24. September 2004

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com