Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom IT Services bietet Lösungen im Gesundheitswesen

30. September 2004

Swisscom IT Services baut ihre Position als Lösungsanbieterin im Gesundheitswesen aus und schliesst strategische Partnerschaften mit etablierten Schweizer Firmen. Mit einer vertraglich vereinbarten Zusammenarbeit mit der Krankenversicherung KPT und dem Software-Hersteller BBT sowie der Übernahme der e4life AG will das Unternehmen den fachlichen, technischen und kommerziellen Erfolg einer modernen Kranken- und Unfallversicherungslösung sicherstellen.

Der Kostendruck im Gesundheitswesen führt zu einem verschärften Wettbewerb. Versicherer müssen bei gleichem Leistungsportfolio mehr Service und Qualität zu geringeren Kosten bieten, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Die von Swisscom IT Services gemeinsam mit KPT, e4life und BBT vereinbarte Partnerschaft hat das Ziel, bei den Versicherungen die bestehenden Kernapplikationen im Backoffice-Bereich durch eine standardisierte Software-Anwendung zu ersetzen. So werden Geschäftsprozesse vereinheitlicht und die dadurch erzielten hohen Kosteneinsparungen können wettbewerbsaktiv eingesetzt werden.

 

Auslagerung der Informatik-Infrastruktur geplant

KPT stellt sich in der Partnerschaft als Pilotkunde für die Weiterentwicklung und Integration der bereits bewährten Softwarelösungen Valsana und CareLife zur Verfügung. Deren Einführung ist bereits für Anfang 2006 geplant. Darüber hinaus haben KPT und Swisscom IT Services eine langfristige Vereinbarung über die Auslagerung der kompletten IT-Infrastruktur der KPT unterzeichnet. Die Auslagerung beinhaltet ein Full Outsourcing der Informatik, der Netze und der Telefonie an Swisscom IT Services. Das IT-Dienstleistungsunternehmen e4life AG, eine Tochter der KPT, wird von Swisscom IT Services zu 100% übernommen.

 

Umfassendes Angebot für Kranken- und Unfallversicherungen

Auf Basis dieser Zusammenarbeit und der eigenen Kernkompetenzen wird Swisscom IT Services ein umfassendes Angebot für Kranken- und Unfallversicherungen aufbauen. Dieses beinhaltet alle Leistungen, die für den technischen Betrieb einer Krankenversicherung relevant sind. Dazu zählen unter anderem Printing, Desktop, Data Warehousing, Internet Portal, elektronischer Datentransfer und die Tarmed Kontrolle.

Swisscom IT Services übernimmt in der Zusammenarbeit den Lead, koordiniert die Partnerschaften und ist für den Erfolg der Initiative verantwortlich.

Bern, 30. September 2004

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com