Meta Navigation

Medienmitteilung

Prepaid-Karte an allen SBB-Billettautomaten nachladen

01. November 2004

Ab sofort können NATEL® easy-Kundinnen und Kunden von Swisscom Mobile ihr Gesprächsguthaben an allen SBB-Billettautomaten mit Touchscreen nachladen. Prepaid-Kunden haben somit die Möglichkeit, rund um die Uhr an schweizweit über 1'100 SBB-Billettautomaten die NATEL® easy-Karte aufzuladen. Bis 30. November 2004 erhalten alle Kunden bei einer Nachladung an einem SBB-Billettautomaten zusätzlich 20% des Nachladebetrages geschenkt.

Neu kann an allen über 1'100 SBB-Billettautomaten das Gesprächsguthaben auf der Prepaid-Karte nachgeladen werden. Diese neue Lademöglichkeit steht allen NATEL® easy-Kunden ab sofort sieben Tage in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Bezahlt werden kann mit Bargeld (CHF und Euro), allen gängigen Kreditkarten oder Postcard.

 

In nur fünf Schritten nachgeladen

So einfach und schnell funktioniert das Nachladen der Prepaid-Karte an einem SBB-Billettautomaten:
1. Touchscreen des Billettautomaten berühren
2. Im Hauptmenü die gewünschte Sprache auswählen und "andere Dienstleistungen" anklicken
3. "Swisscom Mobile" wählen
4. Handynummer eingeben und bestätigen
5. Gewünschten Nachlade-Betrag (mind. CHF 10 max. CHF 300) wählen und mit gängigem Zahlungsmittel  begleichen. Es folgt eine Bestätigung per Gratis-SMS. Das neue Guthaben wird dem Konto sofort nach Bezahlung gutgeschrieben.

 

20% mehr Guthaben bis 30. November 2004

NATEL® easy-Kunden, die ihre Prepaid-Karte bis am 30. November 2004 an einem SBB-Billettautomaten mit Touchscreen nachladen, profitieren von zusätzlich 20% des bezahlten Guthabens. Beträgt der Nachladebetrag beispielsweise CHF 50, so erhält der Kunde effektiv CHF 60 gutgeschrieben.

Neben den SBB-Billettautomaten stehen Prepaid-Kunden von Swisscom Mobile weitere elektronische Möglichkeiten zur Verfügung, wie das Gesprächsguthaben aufgeladen werden kann: An sämtlichen Postomaten der Schweiz (rund 650) mit der Postcard sowie in allen Coop-Filialen an der Kasse. Natürlich lassen sich auch NATEL® easy youth, NATEL® easy kid oder das NATEL® easy einer anderen Person aufladen.

Bern, 1. November 2004

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com