Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom IT Services verkauft ihre Akzidenzdruckerei

15. Februar 2005

Swisscom IT Services gründet ihren Bereich ReproMedia Services per 1. April 2005 aus und verkauft ihn an die Juan Holding AG, Bern. Das Druckgeschäft gehört nicht zu den Kernaufgaben von Swisscom IT Services. Das neue Unternehmen wird unter dem Namen RMS Repro Media Services AG weitergeführt. Sämtliche rund 20 Vollzeitstellen bleiben erhalten.

Die ReproMedia Services, ein Profitcenter für Akzidenzdrucksachen mit rund 20 Vollzeitstellen, war vorab für die Gruppengesellschaften der Swisscom AG tätig. Sie arbeitete aber auch für externe Kunden. Ihr neuer Partner ist die Ritz AG ein Print- und Medienunternehmen mit 28 Mitarbeitenden. Ritz AG ist eine 100-Prozent-Tochter der Juan Holding, Bern.

Per 1. April 2005 wird ReproMedia Services als eigenständige Aktiengesellschaft unter dem Namen RMS Repro Media Services AG weitergeführt. Die zwei bisherigen Geschäftsleitungsmitglieder der ReproMedia Services werden sich an der neuen Firma finanziell beteiligen. Das Management Buy-out erfolgte mit Unterstützung des Swisscom Venture Funds. Dieser hat langjährige Erfahrung in der Auslagerung von Geschäftsfeldern, die nicht zum Kerngeschäft von Swisscom gehören.

ReproMedia Services AG wird vom bisherigen Standort an der Wankdorffeldstrasse 102 in Bern aus tätig sein.

Bern, 15. Februar 2005

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com