Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom lanciert SMS im analogen Festnetz

Bern, 28. Juli 2005

Swisscom Fixnet führt per 2. August SMS im analogen Festnetz ein. Voraussetzung für das Versenden und Lesen einer Kurznachricht ist ein SMS-fähiges Telefon oder eine SMS-Box. Ohne passendes Endgerät wird die SMS den Empfängern als Sprachnachricht vorgelesen.

Seit längerer Zeit können SMS auch im digitalen Festnetz verschickt werden; der Dienst richtete sich ausschliesslich an Kunden mit einem ISDN-Anschluss und mit einem SMS-fähigen ISDN-Telefon. Ab 2. August ist SMS im Festnetz neu mit einem analogen Anschluss möglich. Zum Versenden und Lesen ist ein SMS-fähiges Endgerät oder eine SMS-Box nötig. SMS ins und ab dem Festnetz dürfen max. 160 Zeichen enthalten. SMS im Festnetz unterstützt ausschliesslich die Zustellung auf geografische Nummern (kein Versand auf Kurznummern möglich). Das Versenden von SMS ins Festnetz ist von jedem Handy mit Anschluss von Swisscom Mobile möglich.

 

Praktisch: SMS am Telefon vorlesen lassen

Wird eine SMS an ein nicht SMS-fähiges Endgerät gesendet und verfügt der Empfänger auch über keine SMS-Box, wird die SMS in eine Sprachnachricht umgewandelt und als Anruf signalisiert. Eine synthetische Stimme liest dem Empfänger die Nachricht nach Abheben des Hörers vor. Ist der Empfänger nicht erreichbar, wird die Sprachnachricht auf seine Combox oder seinen Anrufbeantworter gesprochen. Ist der Empfänger besetzt oder nicht erreichbar, dann erfolgen innerhalb von max. 24 Stunden weitere Zustellversuche. Der Dienst unterstützt die Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch und kann bei Bedarf gesperrt werden.

Mit einem SMS-fähigen Endgerät können Kunden von Swisscom Fixnet SMS in alle Schweizer Mobilfunknetze senden. Als Einführungsaktion können Kurzmitteilungen bis zum 30. September 2005 vom Festnetz kostenlos verschickt werden. Der Empfang von SMS aus einem ausländischen Mobil- oder Festnetz sowie aus dem Mobilnetz von Sunrise und Orange ist nicht möglich. Der Versand einer SMS kostet 20 Rappen, das Abhören einer SMS ist gratis. Kunden mit CPS (Carrier Preselection) bei einem anderen Telekommunikationsanbieter bezahlen zusätzlich die Verbindungsgebühr bei ihrem jeweiligen Anbieter.

 

SMS-Box erlaubt vereinfachtes Senden und Empfangen von SMS

Die SMS-Box ist ein schnurloses Gerät für analoge Telefonanschlüsse (Economy Line), das Senden und Empfangen von SMS im Festnetz auf einfache Weise erlaubt: SMS auf der Tastatur schreiben, Gerät auf Docking-Station stecken und die SMS versenden. Die SMS-Box kann unabhängig von einem SMS-fähigen Endgerät betrieben werden. Der Vertrieb der SMS-Box erfolgt über die üblichen Handelskanäle: Swisscom Shop, Swisscom Online-Shop, Fachhandel und Grosshandel. Für den Start stehen 50'000 Gratis-Exemplare dieser SMS-Box solange Vorrat zur Verfügung. Eine Gratis-SMS-Box erhält man bei gleichzeitiger Vertragsverlängerung mit Swisscom Fixnet um 12 Monate. Danach wird die SMS-Box zum Preis von CHF 48.- ohne Vertragsverlängerung verkauft.

 

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com