Meta Navigation

Medienmitteilung

Mobiles Fernsehen: Swisscom startet Pilotversuch mit DVB-H

01. November 2005

Derzeit testen rund 100 Personen eine neue Technologie für mobiles Fernsehen. Swisscom Broadcast und Swisscom Mobile führen in der Stadt Bern bis Ende des Jahres einen technisch ausgerichteten Pilotversuch mit dem neuen digitalen Standard DVB-H durch.

Den Testpersonen stehen auf einem Nokia Smartphone 7710 während drei Monaten rund 26 verschiedene Fernsehkanäle sowie erste interaktive Dienste zur Auswahl. Abhängig von den einzelnen Sendern werden den Testpersonen zusätzliche interaktive Dienste angeboten: Der Infoservice führt zu den von den Fernsehsendern angebotenen Internetseiten.

Im Fokus des Versuchs steht die Tauglichkeit der Technologie DVB-H (Digital Video Broadcasting - Handhelds). Der neue Standard wurde speziell zur Verbreitung von Rundfunksignalen auf mobile, digitale Handheld Endgeräte entwickelt. DVB-H ist eine Erweiterung von DVB-T, der Technologie, die bereits heute zur terrestrischen Verbreitung von digitalen Fernsehsignalen eingesetzt wird. Mit dem Pilotversuch will Swisscom Broadcast zurzeit noch offene technische Fragen klären.

Dieser Test ist der erste technische DVB-H Pilotversuch in der Schweiz und Swisscom gehört auch aus internationaler Sicht zu den Vorreitern. Vergleichbare Versuche wurden in Europa bisher nur in Berlin und Helsinki durchgeführt. Seit September 2005 wird der DVB-H Standard ebenfalls in Italien, Frankreich, Grossbritannien und Spanien getestet.

Der Schweizer Pilotversuch soll insbesondere Informationen über die technologischen Rahmenbedingungen für eine Realisierung in der Schweiz liefern. Technologiepartner von Swisscom Broadcast für diesen Versuch ist der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia. In enger Zusammenarbeit mit Swisscom bereitete Nokia eine DVB-H Versuchsplattform und die entsprechenden Endgeräte vor: Das als Smartphone 7710 erhältliche Mobiltelefon wurde für den Versuch mit einem spezifischen DVB-H Empfänger erweitert.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com