Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom Fixnet lanciert das interaktive Fernsehangebot Betty TV

09. Juni 2006

Rechtzeitig zur Fussball-WM startet das interaktive Fernsehangebot Betty TV. Swisscom Fixnet AG hat dazu die Betty TV (Schweiz) AG mit Sitz in Zürich gegründet. Die neue Tochtergesellschaft mit 25 Mitarbeitenden baut das Geschäft mit der neuartigen interaktiven Fernbedienung Betty in der Schweiz auf.

Bereits seit dem Frühjahr testet Swisscom Fixnet die interaktive Fernbedienung Betty bei rund 4'000 Haushalten mit den TV-Sendern SF zwei, RTL, Sat.1, Pro7, Star TV und Tele Bärn. Die hohe Akzeptanz bei den Kunden hat Swisscom Fixnet dazu bewogen, das Engagement in diesem Bereich zu verstärken und mit der Gründung der Betty TV (Schweiz) AG die Markteinführung in der Deutschschweiz zu starten.

Die interaktive Fernbedienung Betty hat eine eigene Anzeige und verfügt über Tasten für direktes Mitmachen am Fernsehen. Betty ersetzt die herkömmliche Fernbedienung und bietet mit Zusatzangeboten einen echten Mehrwert. In enger Zusammenarbeit mit den TV-Sendern werden die Inhalte der so genannten Betty-Events zusammengestellt, die Wettbewerbe, Quizspiele, Abstimmungen, Umfragen, Informationen und werbliche Angebote umfassen. Die Betty Fernbedienungen können zum Preis von CHF 69 in den Swisscom Shops und bei MediaMarkt bezogen werden. Im Swisscom Onlineshop wartet auf die interessierten Käufer ein Spezialangebot mit einer exklusiven FIFA WM-Doppel DVD.

Betty TV kann in der ganzen Schweiz empfangen werden, kommuniziert wird jedoch vorerst nur in deutscher Sprache. An einer Ausweitung auf die Landessprachen italienisch und französisch wird zusammen mit den entsprechenden TV-Sendern gearbeitet.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com