Meta Navigation

Medienmitteilung

Übernahmeangebot für Fastweb-Aktien: Swisscom erhält grünes Licht von der Consob - Angebotsfrist startet am 10. April

Bern, 05. April 2007

Am 20. März 2007 hat Swisscom der italienischen Börsenaufsicht Consob ihren Angebotsprospekt zur Übernahme von Fastweb zur Genehmigung vorgelegt. Heute hat die Consob die Unterlagen gutgeheissen. Die Angebotsfrist startet am 10. April und dauert bis und mit 15. Mai 2007. Der Angebotspreis beträgt EUR 47 pro Aktie.

Die italienische Börsenaufsicht Consob hat heute der Veröffentlichung des Prospekts von Swisscom zum freundlichen öffentlichen Übernahmeangebot für 98,26% des Aktienkapitals von Fastweb zugestimmt ("nulla osta"). Swisscom hält derzeit einen Anteil von 1,74% an Fastweb. Die am 12. März 2007 bekannt gegebenen Angebotsbedingungen sind im Wesentlichen unverändert.

Gemäss den in den Angebotsunterlagen genannten Bedingungen bietet Swisscom EUR 47 für jede ihr angebotene Fastweb-Aktie . Der Verwaltungsrat von Fastweb hat sich angesichts der "Fairness Opinion" seiner Finanzberater für die Annahme des Übernahmeangebots von Swisscom ausgesprochen ("espresso parere favorevole").

Der Kaufpreis beträgt maximal EUR 3,7 Milliarden. Zur Finanzierung der Übernahme hat sich Swisscom Kredite bei einem Konsortium erstrangiger internationaler Banken gesichert.

Der Angebotsprospekt kann ab 7. April 2007 auf den Webseiten von Swisscom (www.swisscom.com/fastweb) und Fastweb (www.fastweb.it) eingesehen werden.

Als strategischer Partner mit langfristiger Geschäftsperspektive will Swisscom mit der Übernahme von Fastweb deren Wettbewerbsvorteile und technischen Vorsprung für künftiges Wachstum und zum Ausbau der Produktpalette nutzen. Swisscom ist überzeugt, dass die Übernahme den Aktionären, Kunden und Mitarbeitern von Swisscom und Fastweb eindeutige Vorteile bringen wird.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com