Meta Navigation

Medienmitteilung

Wettbewerbskommission genehmigt den geplanten Erwerb von Fastweb durch Swisscom

Bern, 12. April 2007

Die Wettbewerbskommission (Schweizerische Wettbewerbsbehörde) hat keine Einwände gegen den geplanten Erwerb von Fastweb durch Swisscom im Rahmen des lancierten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes.

Nach einer vorläufigen Prüfung informierte die Wettbewerbskommission Swisscom, sie habe keine Einwände gegen den beabsichtigten Erwerb der Kontrolle über die italienische Fastweb S.p.A. durch Swisscom im Rahmen des genannten Angebots zur Übernahme der 78'128'095 ausstehenden Aktien der Gesellschaft. Da durch die Akquisition keine marktbeherrschende Stellung begründet oder verstärkt werde, habe die Wettbewerbskommission keine Veranlassung für eine vertiefte Prüfung des Unternehmenszusammenschlusses nach Kartellgesetz. Damit wird eine weitere Bedingung des Übernahmeangebots erfüllt.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com