Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom erhöht Dividende auf CHF 17 pro Aktie

Zürich, 24. April 2007

Die Swisscom-Generalversammlung von 24. April 2007 in Zürich beschloss eine um CHF 1 erhöhte Dividende von CHF 17 pro Aktie. Der Präsident des Swisscom-Verwaltungsrates, Anton Scherrer, rechnet mit guten Chancen beim Erwerb der italienischen Fastweb. Der Fokus soll aber im Schweizer Heimmarkt bleiben, wo Swisscom weiterhin massiv investieren werde. Die maximale Amtsdauer der Verwaltungsräte wurde von acht auf zwölf Jahre erhöht, um die Flexibilität bei der Besetzung des Gremiums zu erhöhen.

An der neunten Generalversammlung der Swisscom AG in Zürich nahmen 1'490 Aktionärinnen und Aktionäre teil, die 59,23% der Aktienstimmen vertraten. Die Zahl aller registrierten Swisscom-Aktionäre lag Ende März 2007 bei rund 48'000.

 

2006 als Jahr des Aufbruchs - geplante Expansion nach Italien

Der Präsident des Verwaltungsrates, Anton Scherrer, bezeichnete 2006 als Jahr des Aufbruchs: "Es konnten wichtige Akzente in der Führung der Gruppe gesetzt werden. Wir haben mit dem neu zusammengesetzten Management-Team die Strategie der Swisscom-Gruppe vollständig überarbeitet und die Organisation noch stärker auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet."

Derzeit läuft die Angebotsfrist zur Übernahme von Fastweb. Dazu Anton Scherrer: "Wir wollen in den italienischen Breitbandmarkt expandieren. Wir sehen gute Chancen, die Übernahme ist aber noch nicht unter Dach, denn die Angebotsfrist läuft noch bis zum 15. Mai 2007. Mit der Übernahme von Fastweb setzen wir ein deutliches Signal, dass wir wachsen und den Unternehmenswert steigern wollen. Wir sind überzeugt, dass Fastweb genau in unsere Strategie passt, dass beide Unternehmen sich ergänzen und dabei grosse Chancen für die Zukunft eröffnen."

Anton Scherrer betonte jedoch auch den Fokus auf den Heimmarkt: "Der Schwerpunkt unserer Aktivitäten ist und wird auch in Zukunft der Heimmarkt Schweiz bleiben. Wir werden auch nach einer Akquisition weiterhin genügend finanziellen Spielraum haben, um die Herausforderungen im Kerngeschäft Schweiz bewältigen zu können. Dazu gehören insbesondere die Sicherung der landesweiten Grundversorgung und der massive Ausbau der Breitbandnetze."

 

Erhöhte Dividende - Wiederwahl von fünf Mitgliedern in den Verwaltungsrat

Die Aktionäre genehmigten den Jahresbericht, die Konzernrechnung sowie die Jahresrechnung 2006 und folgten dem Antrag des Verwaltungsrates, die Dividende auf CHF 17 pro Aktie (netto CHF 11.05, nach Abzug der Verrechnungssteuer) festzusetzen. Der Nettobetrag der Dividende wird am 27. April 2007 spesenfrei an die Aktionäre ausbezahlt.

Die Versammlung erteilte den Mitgliedern von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2006 Entlastung. KPMG Klynveld Peat Marwick Goerdeler SA wurde für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle und Konzernrechnungsprüferin gewählt

Genehmigt wurde ebenfalls die Erhöhung der maximalen Amtsdauer der Verwaltungsräte von acht auf zwölf Jahre. Damit erhält die Generalversammlung eine erhöhte Flexibilität bei der Besetzung des Verwaltungsrates. Die Versammlung kann dessen Mitglieder, sofern dies im Interesse des Unternehmens liegt, ein längeres Engagement für das Unternehmen ermöglichen und so die Kontinuität in der Unternehmensführung verbessern. Die Altersbeschränkung von 70 Jahren bleibt dabei unverändert bestehen.

Die Versammlung stimmte zudem der Wiederwahl von fünf Mitgliedern in den Verwaltungsrat zu, für eine Amtsdauer von je zwei Jahren: Fides P. Baldesberger, Michel Gobet, Torsten G. Kreindl, Richard Roy und Othmar Vock.

 

Swisscom Jahresbericht 20-F für 2006

Swisscom hat der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission den Jahresbericht 20-F für das Geschäftsjahr 2006 eingereicht. Der Bericht ist auf der Website von Swisscom unter Detaillierte Finanzberichte abrufbar.

Gedruckte Exemplare des Jahresberichts 20-F einschliesslich der von der Revisionsstelle und Konzernrechnungsprüferin geprüften Finanzzahlen können bei Swisscom AG, Group Investor Relations, Postfach, CH-3050 Bern, Schweiz, oder via E-Mail an investor.relations@swisscom.com unentgeltlich bestellt werden.

Fotos und Kurzbiographien der Mitglieder des Verwaltungsrates:
www.swisscom.com/verwaltungsrat

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com