Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom investiert in neuen Online-TV-Dienst kyte.tv

Bern, 15. Mai 2007

Swisscom hat einen einstelligen Millionenbetrag in decentral.tv investiert: Das Unternehmen entwickelt und betreibt kyte.tv. Dank dem neuen Internet-Dienst können Nutzer ihren eigenen Fernsehkanal lancieren und live auf Webseiten sowie Handys übertragen. Swisscom testet kyte.tv bereits seit Februar 2007 und hat positive Kundenreaktionen erhalten.

Benutzergenerierte Inhalte unter dem Schlagwort Web 2.0 sind sehr gefragt. Immer mehr Menschen veröffentlichen ihre eigenen Texte, Bilder und Videos im Internet oder kommentieren die Online-Tagebücher anderer Nutzer. So haben sich ausgeprägte Communities gebildet.

Regisseur und Produzent eines eigenen TV-Kanals

kyte.tv folgt dieser Entwicklung und bietet seinen Kunden die Möglichkeit, eigene TV-Kanäle einfach zu kreieren, Shows zu produzieren und diese weltweit auszustrahlen. Nutzer können so  selbst zum Star, Regisseur und Produzenten ihres eigenen Fernsehkanals werden. In Echtzeit können Zuschauer interagieren und veröffentlichte Beiträge auf dem Handy oder dem PC ansehen.
Swisscom ist früh auf kyte.tv aufmerksam geworden und beurteilt die Idee individuell erstellter Fernsehinhalte als sehr attraktiv. Auf Grund des grossen Erfolgspotenzials ist Swisscom eine strategische und finanzielle Partnerschaft mit decentral.tv, dem Betreiber von kyte.tv, eingegangen und hat einen einstelligen Millionenbetrag in decentral.tv investiert.

 

kyte.tv soll Innovationskraft von Swisscom weiter stärken

Swisscom Mobile lancierte bereits im Februar 2007 in ihrem Online-Versuchslabor Swisscom Mobile Labs einen breit angelegten Produkttest, der positive Kundenreaktionen ausgelöst hat. Swisscom Mobile ist die erste Mobilfunkanbieterin weltweit, die kyte.tv auf dem Mobiltelefon anbietet. Kunden können derzeit den Service gratis nutzen. Auf Grund des Nutzungsverhaltens in der Testphase sowie der Kundenreaktionen wird über eine mögliche Markteinführung in der Schweiz entschieden.

Neben Swisscom investiert auch Holtzbrinck Ventures in kyte.tv. Swisscom beteiligt sich an ausgewählten, viel versprechenden Start-ups, um innovative Produkte schneller lancieren zu können. Beispiele dafür sind die Web-Dienste cocomment.com und whisher.com.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com