Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom liefert die Bilder von der UEFA EURO 2008

Bern, 14. November 2007

Rund 150 Millionen Zuschauer waren während der letzten Fussball-Europameisterschaft der UEFA in Portugal über Fernsehen an jedem Spiel mit dabei - 2008 werden es bestimmt nicht weniger sein. Damit die Fernsehbilder weltweit ankommen, wird Swisscom Broadcast die Übermittlung der Bilder aus den Stadien der UEFA EURO 2008 in der Schweiz und Österreich in das internationale Übertragungszentrum der UEFA in Wien sicherstellen. Den dazugehörigen Vertrag haben Swisscom und die UEFA unterschrieben.

Im Rahmen ihres Engagements für die UEFA EURO 2008TM wird Swisscom für das Übertragungsnetz der Fernsehbilder verantwortlich zeichnen. Swisscom Broadcast wird die in den vier Schweizer und den vier Österreicher Stadien aufgenommenen und angelieferten Fernsehsignale ins internationale Übertragungszentrum der UEFA in Wien liefern. Von dort erfolgt die Verbreitung in alle Welt. Der Auftrag umfasst das gesamte Management und die Qualitätsüberwachung der Signalübertragung. Der Transport erfolgt in der Schweiz über das Netz von Swisscom Fixnet. Auch dieses wird für die UEFA EURO 2008TM ausgebaut, um die Service- und Produkteleistungen zu garantieren. In Österreich werden die Netzleistungen vom österreichischen Partner der UEFA bewerkstelligt.


Als offizieller Telekommunikationsausrüster der UEFA EURO 2008TM stellt Swisscom die Sprach- und Datennetze an den Austragungsorten bereit und ist verantwortlich für deren Verfügbarkeit. In den offiziellen Fanzonen in der Schweiz wird Swisscom als einer von vier National Supportern vertreten sein.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com