Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Fünf Millionen NATEL®-Kundinnen und Kunden

Bern, 28. Januar 2008

Kürzlich hat Swisscom den fünfmillionsten NATEL®-Kunden gewonnen. Damit telefonieren rund zwei Drittel der Schweizer Bevölkerung auf dem Mobilfunknetz von Swisscom. Weiterer Grund zum Feiern: Vor 30 Jahren wurde das erste NATEL® -Netz in der Schweiz in Betrieb genommen.

NATEL® ist ein geschützter Name der heutigen Swisscom und wird nur in der Schweiz verwendet und verstanden. Am 1. April 1978 nimmt die damalige PTT mit NATEL® A das erste mobile Telefonnetz in Betrieb. 1993 wird das erste digitale Mobilfunknetz aufgebaut, das sogenannte GSM-Netz. Es startet in der Schweiz als NATEL® D. Mit dem weltweit eingesetzten GSM-Standard startet die grosse Erfolgsgeschichte des Handys, denn damit werden die Geräte viel kleiner und günstiger und können in sehr vielen Ländern benutzt werden. Im Jahr 1996 bringt Swisscom mit NATEL® easy eine Weltpremiere auf den Markt: die wiederaufladbare SIM-Karte ohne Abonnement erzielt als Prepaid-Karte weltweit grossen Erfolg.

 

Täglich zehn Millionen Anrufe auf dem NATEL-Netz

1998 schliesst Swisscom bereits den millionsten NATEL®-Kunden ans Netz an. In den Folgejahren wachsen die Teilnehmerzahlen rasant und der SMS-Dienst avanciert in kurzer Zeit zum Renner. Ab 2004 wird das NATEL®-Netz um die UMTS-Technologie ergänzt, was beachtliche Übertragungsgeschwindigkeiten fürs mobile Internet ermöglicht. Im Jahr 2005 führt Swisscom gemeinsam mit der Migros das günstigste Prepaid-Angebot M-Budget Mobile ein, welches bislang über 400'000 Kunden überzeugt hat.

Swisscom konnte kürzlich die Schwelle von fünf Millionen NATEL®-Kundinnen und Kunden überschreiten. Heute erreicht Swisscom mehr als 99% der Schweizer Bevölkerung mit ihrem mobilen Breitbandnetz. Die Schweiz verfügt weltweit über eines der leistungsfähigsten Mobilfunknetze mit der höchsten Bevölkerungsabdeckung. Swisscom hat insgesamt rund 10 Milliarden Franken ins NATEL®-Netz investiert. Täglich verzeichnet Swisscom rund zehn Millionen Anrufe und sieben Millionen SMS.

Nicht nur die Mobilfunktechnologien entwickeln sich ständig weiter sondern auch das Nutzungsverhalten der Kunden und die Produkte. Aufgrund neuer Bedürfnisse wie beispielsweise ein Handy für den Privat- und eines für den Geschäftsbereich oder Produkte wie Mobile Unlimited für mobiles Internet und Ogo für mobiles Messaging verfügen Kundinnen und Kunden über verschiedene Geräte. Dadurch nimmt die Anzahl SIM-Karten stetig zu; künftig werden Kunden über mehrere SIM-Karten für die entsprechenden Geräte verfügen. Daneben wird unterwegs im Internet surfen immer mehr zur Selbstverständlichkeit.

 

Kunden profitieren von massiv günstigeren Preisen und Geräten

Der Wettbewerb im Schweizer Mobilfunkmarkt spielt und die Kunden profitieren. Das zeigt auch die Preisentwicklung: 1995 kostete ein Anruf innerhalb des Swisscom-Netzes mit dem Abo NATEL® swiss noch 79 Rappen pro Minute. Heute bezahlen Kunden mit NATEL® swiss liberty dafür 50 Rappen - aber pro Stunde! Gleichzeitig profitieren die Kunden von sehr günstigen Handys. Über 50% aller Neukunden schliessen einen Vertrag bei Swisscom ab und entscheiden sich damit für das beste Netz und einen qualitativ hochstehenden Kundendienst. Dieser steht rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. In der Hotline kümmern sich rund 600 Mitarbeitende um die Anliegen der Swisscom-Kunden. Acht Millionen Kunden besuchen jährlich einen der insgesamt 110 Swisscom Shops, in denen rund 800 Mitarbeitende kompetent beraten.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com