Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Swisscom - mehr Kunden und profitables Wachstum

Bern, 05. März 2008

Das Geschäftsjahr 2007 wurde durch Kundenzuwachs, die Übernahme von Fastweb und Sondereffekte geprägt: Der Umsatz stieg um 14,9% auf CHF 11,09 Mrd.; das Betriebsergebnis (EBITDA) um 18,9% auf CHF 4,5 Mrd. Diese Entwicklung ist stark durch die im Mai 2007 erfolgte Übernahme von Fastweb geprägt. Der mit dem Vorjahr vergleichbare Nettoumsatz stieg leicht um 0,3%. Der um Sondereffekte bereinigte EBITDA im angestammten Kerngeschäft in der Schweiz stieg um CHF 69 Mio. oder 1,7%; berücksichtigt man zusätzlich die Initialkosten von Neugeschäften, so reduzierte sich der vergleichbare EBITDA um CHF 75 Mio. oder 1,9%. Als Folge des Rückkaufs des 25%-Anteils von Vodafone an Swisscom Mobile im Dezember 2006 stieg der Reingewinn nach Abzug der Minderheitsanteile um 29,4% auf CHF 2,07 Mrd. Als Folge des beschleunigten Breitband-Netzausbaus stiegen die Investitionen in der Schweiz stark auf CHF 1,41 Mrd. Der Generalversammlung wird die Ausschüttung einer erneut erhöhten Dividende von CHF 18 (Vorjahr CHF 17) und einer Sonderdividende von CHF 2 vorgeschlagen. Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet Swisscom einen Umsatz von rund CHF 12,3 Mrd. sowie ein Betriebsergebnis (EBITDA) von rund CHF 4,8 Mrd. Die Investitionen werden bei CHF 2,1 bis 2,2 Mrd. liegen.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com