Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom mit neuer Technologie: Telefon, Fernsehen und Internet über Internet Protocol (IP)

Bern, 06. April 2009

Festnetz- und Mobilfunkdienste wie Telefonie, Fernsehen und Internet verschmelzen - möglich machen dies neue Technologien, die auf dem Internet Protocol (IP) basieren. In den kommenden Jahren wird Swisscom eine solche Kommunikationsplattform schrittweise einführen und gehört damit in Europa zu den Technologieführern. Innovative, integrierte Kommunikations- und Multimedia-Anwendungen können über IP schneller und netzunabhängig eingeführt werden. Ein erstes Produktebündel, bestehend aus Voice-over-IP-Telefonie und schnellem Internetzugang bietet Swisscom ab Mai 2009 an.

Die Zukunft der Telekommunikation und Unterhaltung heisst Internet Protocol (IP). Neue Plattformen wie das Integrated Multimedia Subsystem (IMS) basieren auf IP und werden die bisherige Telefonietechnologie in den kommenden Jahren ablösen. So werden Festnetz-Telefonie, Fernsehen, Internet und Mobilfunklösungen zu integrierten Kommunikations- und Multimedia-Anwendungen vereint. Ein einziges Adressbuch für Handy, Festnetz-Telefon, TV und Computer oder das Senden einer TV-Sendung direkt auf das Handy eines Kollegen - dies sind nur einige Beispiele für Anwendungen, die dank der Umstellung auf IP möglich sein werden. Swisscom beginnt als eine der ersten europäischen Telekommunikationsanbieterinnen mit der schrittweisen Umstellung auf diese zukunftsweisende Technologie.


Test bis Ende April 2009

Um ihren Kunden bestmögliche Telekommunikations- und Multimedia-Dienstleistungen in gewohnter Qualität, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit zu bieten, hat Swisscom den Technologiewandel seit längerem vorbereitet. Bereits seit dem 1. Juli 2008 läuft ein Test für den ersten Swisscom Internet- und Telefoniedienst auf der neuen IMS-Plattform. Rund 1'000 Swisscom Mitarbeitende und Kunden testen noch bis Ende April ein IP-basierten Internet- und Voice-over-IP-Anschluss (VoIP). Dank diesem Test hat Swisscom unter realen Bedingungen wichtige Erkenntnisse gewonnen, die in die Produkte, Prozesse sowie die Service- und Supportleistungen einfliessen.


Erstes Produktebündel mit Voice over IP

Ab 11. Mai 2009 bietet Swisscom mit Infinity plus das erste Produktebündel an, das auf IP basiert. Infinity plus ist die Voice-over-IP-Variante des bestehenden Angebots Infinity und bietet neben schnellem Internet (bis zu 20'000 Kbit/s) auch Gratis-Telefonie ins Schweizer Festnetz. Im Preis von 94 Franken pro Monat ist die Grundgebühr von CHF 25.25 bereits inbegriffen. Das Angebot wird zunächst Testkunden, dann Infinity Neukunden unterbreitet. Mit Infinity plus sind die Kundenanschlüsse für künftige Zusatzdienste bereit, die auf IP möglich sein werden. Swisscom leitet damit einen schrittweisen Technologiewechsel auf das Internet Protocoll IP ein.


Bern, 6. April 2009 / 10:00

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com