Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Swisscom lanciert Teamspace für gute Zusammenarbeit

Bern, 14. April 2009

Mit Teamspace lanciert Swisscom die erste Anwendung auf ihrem Mietsoftware-Portal Teamnet. Teamspace ist eine Groupware-Lösung und ermöglicht ohne Aufwand professionelle Zusammenarbeit auch über Firmen- und Ländergrenzen hinweg. Die Applikation ist sowohl für Grossunternehmen wie auch für kleine und mittlere Unternehmen interessant. Ab sofort können Kunden Teamspace für 30 Tage kostenlos testen.

Teamspace ermöglicht es, dass Menschen unabhängig von Zeit, Ort und Firmenzugehörigkeit zusammenarbeiten können. Dafür stellt es alle Instrumente zur Verfügung, die bei der Teamarbeit gebraucht werden: Kalender mit Terminabsprachen, Adressen, Kontakten und Aufgaben können gemeinsam verwaltet werden. Dateien können hoch- und runtergeladen werden und in der Ablage ist klar ersichtlich, welches die aktuelle Dokumentenversion ist. So werden Missverständnisse durch lokal gespeicherte, unterschiedliche Versionen vermieden. Es können Foren eingerichtet werden, sodass Diskussionen auch zeitversetzt geführt werden können. Ein grosser Vorteil gerade für Teams, die auf mehrere Kontinente verteilt sind. Zudem können die Gruppenmitglieder via E-Mail, Chat und SMS miteinander kommunizieren.

 

Keine Investitionen notwendig

Firmen, die Teamspace nutzen, brauchen keine spezielle Hardware-Infrastruktur. Es reichen der Internetzugang und ein Webbrowser. Die Anwendung ist unkompliziert: Nach der Bestellung ist die Applikation in wenigen Minuten aufgeschaltet und sofort einsatzbereit. Teamleiter können ihre Arbeitsgruppen per Knopfdruck zusammenstellen. Die Daten werden auf einem Server von Swisscom gespeichert. Swisscom gewährleistet damit auch die Datensicherheit. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, einen Server zu mieten, um Teamspace mit der eigenen Corporate Identity (CI) zu benutzen und komplett selbst zu administrieren.

Swisscom macht zusammen mit dem Logistikunternehmen DHL bereits gute Erfahrungen mit Teamspace. Jürg Schneeberger, Senior Logistic Manager bei Swisscom: "Mittels Teamspace können wir Listen und Bestellungen für die einzelnen Lieferbereiche zentral und firmenübergreifend erstellen und laufend aktualisieren. So entsteht kein Informationsverlust und dank der Versionskontrolle steht allen immer das aktuelle Dokument zur Verfügung." DHL setzt Teamspace für 90 Nutzer in über 10 Gruppen ein.

 

Software-Lösungen auf Abruf

Das Software-Portal Teamnet von Swisscom bietet für Unternehmen geschäftsbezogene Software-Lösungen, die sie bei der täglichen Arbeit unterstützen. Ende 2007 hatte Swisscom zusammen mit Microsoft ein Pilotprojekt gestartet, bei dem die Applikationen von Teamnet von über 1000 Nutzern getestet worden waren.

Weitere Informationen: www.teamnet.ch

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com