Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Im Ausland günstiger kommunizieren: Swisscom senkt Roamingpreise massiv

Bern, 12. Mai 2009

Zum 1. Juli 2009 senkt Swisscom erneut ihre Preise für die Nutzung des Natels im Ausland: Mit der neuen World Option Flex bietet Swisscom eine Option, die weltweit auf allen Netzen gültig ist und sowohl Telefonie als auch SMS und Datenverkehr enthält. Einmalig in der Schweiz ist die Verrechnung der Grundgebühr nur bei tatsächlicher Nutzung. Kunden, die in einem Monat die Option nicht nutzen, werden keine Kosten verrechnet. Neben der Einführung der neuen Option verbessert Swisscom die Preisinformation für die Kunden im Ausland weiter und senkt den Standardtarif für die Datennutzung im Ausland.

Bereits im Herbst 2007 hat Swisscom die Standardtarife für die Telefonie im europäischen Ausland deutlich gesenkt und liegt damit 50 Prozent unter den Preisen der beiden grossen Mitbewerber. Mit der neuen World Option Flex bietet Swisscom ihren Kunden nun eine zusätzliche Sparoption, mit der weltweit bei der Telefonie bis zu 29 Prozent, bei SMS bis 50 Prozent und bei Datenverkehr bis 80 Prozent gegenüber den Standardtarifen gespart werden kann. So zahlen Kunden im europäischen Ausland statt 85 Rappen pro Gesprächsminute mit der Option nur noch 60 Rappen. Pro SMS zahlen Optionskunden nur 20 statt 40 Rappen und 2 statt CHF 10 pro Megabyte Datennutzung. Erstmals in der Schweiz beinhaltet das Angebot eine faire Optionsgebühr von CHF 9 pro Monat, die nur dann verrechnet wird, wenn der Kunde sein Handy im Ausland nutzt. Andernfalls wird die Optionsgebühr nicht verrechnet.

Da die Option weltweit in 208 Ländern auf allen 528 Partnernetzen von Swisscom gültig ist, müssen sich Kunden keine Gedanken darüber machen, ob sie im Ausland das günstigste Netz nutzen. Mit der Option haben sie automatisch die günstigsten Tarife. Die neue Option wird ab dem 1. Juli 2009 per kostenloser SMS an die 444 mit dem Text "Start WorldFlex" oder über die Hotline unter der Nummer 0800 55 64 64 erhältlich sein. Die Option kann monatlich gekündigt werden.

 

Verbesserte Preistransparenz

Bereits heute erhalten viele Kunden bei Reisen in das europäische Ausland bei Grenzübertritt automatisch per SMS Informationen über die gültigen Roamingtarife. Diese Information wird Swisscom in den kommenden Monaten schrittweise verbessern, um die Transparenz bei den Tarifen im Ausland zu erhöhen. Es ist das Ziel von Swisscom, mit einer Reihe geeigneter Massnahmen ihre Kunden vor hohen Natel-Rechnungen aufgrund der Nutzung im Ausland zu bewahren.

 

Standardtarif für Datenverkehr im Ausland sinkt

Gleichzeitig mit der Einführung der neuen World Option Flex senkt Swisscom per 1. Juli 2009 den Standardtarif für die Datennutzung im Ausland um rund 30 Prozent von CHF 14 auf CHF 10. Kunden, die im Ausland nur selten ihre E-Mails überprüfen und Internetseiten mit dem Natel besuchen, profitieren so von einem günstigeren Tarif. Swisscom empfiehlt jedoch allen Kunden, die mit ihrem Natel im Ausland das Internet nutzen möchten, die neue World Option Flex zu buchen, um von den deutlich günstigeren Datentarifen zu profitieren. Für Kunden lohnt sich die Option bereits bei einer Datennutzung von knapp über einem Megabyte .

 

Die neue World Option Flex im Überblick

 

Die Abrechnung erfolgt pro Gesprächsminute bzw. pro 30kb bei der Datennutzung.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com