Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Swisscom übernimmt die Credit Suisse-Tochter WECO

Bern / Zürich, 03. November 2009

Swisscom hat per 1. November 2009 das Inkassounternehmen WECO Inkasso AG übernommen, eine Tochtergesellschaft der Credit Suisse. Der Fokus des Unternehmens liegt auf dem Verlustschein- und Forderungsinkasso von Banken. Für Swisscom bedeutet die Akquisition eine Ergänzung zu ihrer im Forderungsmanagement tätigen Tochterfirma Alphapay. Alle rund 30 Mitarbeitenden der WECO Inkasso AG werden übernommen.

Die WECO Inkasso AG bietet Dienstleistungen mit Fokus auf dem Verlustschein- und Forderungsinkasso an und ist in Zürich und Freiburg mit eigenen Standorten vertreten. Sie erbringt ihre Dienstleistungen heute vor allem für die Credit Suisse und deren Tochtergesellschaften.

Swisscom ist mit ihrer Tochter Alphapay bereits im Inkassogeschäft tätig. Mit dem Erwerb erweitert Swisscom ihren Kundenstamm und das Netzwerk und baut ihr Inkasso-Angebot für Finanzdienstleister aus. Es ist vorgesehen, die WECO Inkasso AG im kommenden Halbjahr rückwirkend per 1. November 2009 mit Alphapay zu fusionieren. Damit kann Alphapay ihre Aktivitäten stark ausbauen und wird zu einem der Top-Anbieter im Schweizer Inkassomarkt.

Swisscom übernimmt die WECO Inkasso AG und das laufende Inkassogeschäft, inklusive der Bearbeitung des Forderungs- und Verlustscheinbestandes. Alle rund 30 Mitarbeitenden der WECO Inkasso AG werden übernommen.

 

Über WECO Inkasso AG

Die WECO Inkasso AG ist eine 100%-Tochtergesellschaft der Credit Suisse und in allen Kantonen der Schweiz tätig. Das Team umfasst rund 30 Personen verteilt auf die Standorte Zürich und Freiburg. Das Unternehmen verfügt in 53 Ländern (davon 30 in Europa) über ein Netz aus persönlichen Vertretungen vor Ort (Zusammenarbeit mit spezialisierten Agenturen.)

www.weco-inkasso.ch

 

Über Alphapay

Alphapay, eine eigenständige 100%-Tochtergesellschaft der Swisscom AG, bietet ein integriertes Forderungsmanagement in der Schweiz an. An drei Standorten in allen Sprachregionen bearbeitet sie für eine Vielzahl von Kunden über 150'000 Zahlungsrückstände pro Jahr. Alphapay beschäftigt rund 60 Mitarbeitende.

www.alphapay.ch

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com