Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Die Zukunft der Telekommunikation erleben

Bern, 10. November 2009

Auf dem Innovationstag 2009 in Bern zeigt Swisscom heute ihre Vision davon, wie die digitale Welt das Leben der Menschen verändern und bereichern wird. Das Unternehmen präsentiert Innovationen, die einen Ausblick auf die zukünftige Kommunikation, Arbeitswelt und Informationsbeschaffung erlauben. So beispielsweise eine exklusive eReading Lösung für den Schweizer Markt, mit der Zeitungen, Zeitschriften und Bücher elektronisch gelesen werden können. Diese und andere Ideen setzen die lange Geschichte der Innovationen von Swisscom fort.

Auf eReading Geräten sollen Kunden ihre Zeitungen, Magazine und Bücher elektronisch lesen können. Im Gegensatz zu anderen, bereits käuflichen Produkten soll es das erste Angebot mit aktuellen Schweizer Inhalten sein. Dazu haben die grossen Verlagshäuser der Schweiz und Swisscom eine Zusammenarbeit gestartet: Zeitungen, Zeitschriften und Bücher von Ringier, Tamedia, Edipresse, der NZZ-Gruppe und Orell Füssli werden damit elektronisch verfügbar sein. Der Anspruch dieser Kooperation ist, ein echtes Schweizer Kundenerlebnis zu schaffen.

Die eReading-Lösung wird geräteunabhängig auf verschiedenen Plattformen funktionieren. Damit wird der Kunde entscheiden können, ob er Texte beispielsweise auf seinem Computer oder auf dem Mobiltelefon lesen möchte. Alle Bücher, Texte und Beiträge werden zentral gespeichert - ein zeitraubendes Synchronisieren ist nicht nötig. 2010 startet ein erstes Pilotprojekt, über eine kommerzielle Einführung wird anschliessend entschieden.

 

Online-Speicher für Versicherungskunden

Digital Insurance ermöglicht es Versicherungsunternehmen, ihren Kunden Schutz vor Datenverlust - und den wertvollsten Emotionen wie zum Beispiel Fotos - anzubieten. Swisscom stellt die Netztechnologie und den Speicherplatz zur Verfügung. Die Versicherten können ihre digitalen Daten mittels Software ganz einfach auf einer virtuellen Festplatte im Swisscom-Netz speichern. Sie sind damit geschützt vor Diebstahl, Feuer- und Wasserschäden und dem Defekt des eigenen Computers. Eine Reihe von Sicherheitsmassnahmen soll garantieren, dass die persönlichen Daten bei Swisscom so sicher und vertraulich gespeichert werden, wie dies derzeit keine andere Backup-Lösung bieten kann. Als ersten Partner konnte Swisscom die Versicherungsgruppe AXA Winterthur gewinnen, die in Kürze mit einem Pilotversuch starten wird.

 

Neuartige Fernbedienungen für den Fernseher und superschnelle Drahtlosnetze

Swisscom zeigt ausserdem spannende Ideen zum Fernsehkonsum von morgen. Beispielsweise soll der Fernseher künftig mittels Sprach- und Gestikbefehlen bedient werden können. Er könnte auch die populären Spielkonsolen ersetzen, indem sich Spiele ohne weitere Geräte einfach online abrufen lassen.

Interessante Ansätze zur Anbindung von Modems und Fernsehern in Gebäuden mittels neuartiger, superschneller Drahtlosnetze oder zum mobilen Arbeiten in einer behaglichen Umgebung sind weitere Themen des Swisscom Innovationstags 2009. Die Ideen von Swisscom zu nachhaltiger Telekommunikation und das neue Solarhandy Samsung Blue Earth runden den Anlass ab.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com