Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Lohnrunde 2010: Swisscom einigt sich mit den Sozialpartnern

Bern, 05. Februar 2010

Swisscom Mitarbeitende erhalten 2010 eine generelle Lohnerhöhung von 0,5 Prozent. Zusätzlich stehen 0,8 Prozent der Lohnsumme für individuelle Erhöhungen zur Verfügung. Nicht erhöht werden Löhne, die deutlich über dem Markt liegen. Die Sozialpartner haben sich somit ohne Schiedsgericht am Verhandlungstisch geeinigt.

Die Sozialpartner haben in der Lohnrunde 2010 eine Lösung gefunden. Die Lohnsumme wird rückwirkend per Anfang 2010 insgesamt um 1,3 Prozent erhöht. Der generelle Anteil der Erhöhung beträgt 0,5 Prozent, für individuelle Erhöhungen sind 0,8 Prozent der Lohnsumme vorgesehen. Mitarbeitende mit Löhnen, die für die jeweilige Funktion deutlich über dem Markt liegen, erhalten eine nicht versicherte Einmalzahlung von CHF 800 (Vollzeitstelle).

Der vorliegende Abschluss erlaubt Swisscom, die individuelle Leistung der Mitarbeitenden zu honorieren und strukturelle Lohnunterschiede auszugleichen. Er gilt für die dem Gesamtarbeitsvertrag von Swisscom unterstellten rund 13'600 Mitarbeitenden. Für individuelle Erhöhungen bei den Kadermitarbeitenden stehen 0,8 Prozent der Lohnsumme zur Verfügung.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com